Prozessventile und Regelventile

1 von 209
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 230317 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-10,0-EE-VA-GM83-H-B
SC-5105-230317
230317
2000-A-2-10,0-EE-VA-GM83-H-B
VPE: 1 Stück
156,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 265661 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-H-B
SC-5105-265661
265661
2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-H-B
VPE: 1 Stück
202,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 344503 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-65,0-EE-RG-GM90-D-H
SC-5105-344503
344503
2000-A-2-65,0-EE-RG-GM90-D-H
VPE: 1 Stück
527,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 344504 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-50,0-EE-RG-GM89-D-G
SC-5105-344504
344504
2000-A-2-50,0-EE-RG-GM89-D-G
VPE: 1 Stück
406,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 344987 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-C-E
SC-5105-344987
344987
2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-C-E
VPE: 1 Stück
218,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 263515 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-D-D
SC-5105-263515
263515
2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-D-D
VPE: 1 Stück
241,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 152979 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-50,0-EE-RG-GM89-D-F
SC-5105-152979
152979
2000-A-2-50,0-EE-RG-GM89-D-F
VPE: 1 Stück
456,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 344937 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-C-D
SC-5105-344937
344937
2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-C-D
VPE: 1 Stück
202,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 312747 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-32,0-EE-VA-GM87-C-F
SC-5105-312747
312747
2000-A-2-32,0-EE-VA-GM87-C-F
VPE: 1 Stück
390,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 241510 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-C-D
SC-5105-241510
241510
2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-C-D
VPE: 1 Stück
211,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 284041 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-25,0-EE-VA-GM86-C-E
SC-5105-284041
284041
2000-A-2-25,0-EE-VA-GM86-C-E
VPE: 1 Stück
264,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 281106 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-10,0-EE-VA-GM83-H-B
SC-5105-281106
281106
2000-A-2-10,0-EE-VA-GM83-H-B
VPE: 1 Stück
156,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 263516 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-25,0-EE-VA-GM86-D-E
SC-5105-263516
263516
2000-A-2-25,0-EE-VA-GM86-D-E
VPE: 1 Stück
297,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 240865 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-RG-GM84-D-E
SC-5105-240865
240865
2000-A-2-15,0-EE-RG-GM84-D-E
VPE: 1 Stück
189,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 250629 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-D-D
SC-5105-250629
250629
2000-A-2-15,0-EE-VA-GM84-D-D
VPE: 1 Stück
261,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 139327 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-65,0-EE-RG-GM90-D-H
SC-5105-139327
139327
2000-A-2-65,0-EE-RG-GM90-D-H
VPE: 1 Stück
537,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 139375 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-50,0-EE-RG-GM89-D-G
SC-5105-139375
139375
2000-A-2-50,0-EE-RG-GM89-D-G
VPE: 1 Stück
415,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 187581 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-15,0-EE-RG-GM84-B-E
SC-5105-187581
187581
2000-A-2-15,0-EE-RG-GM84-B-E
VPE: 1 Stück
148,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 224261 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-50,0-EE-VA-GM89-C-G
SC-5105-224261
224261
2000-A-2-50,0-EE-VA-GM89-C-G
VPE: 1 Stück
566,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 246115 2/2-Wege-Kolbensteuer-Schrägsitzventil 2000-A-2-40,0-EE-RG-GM88-D-F
SC-5105-246115
246115
2000-A-2-40,0-EE-RG-GM88-D-F
VPE: 1 Stück
338,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

1 von 209

Regelventile und Prozessventile erfüllen die gleichen Funktionen in einem Liquidstrom. Ein Stellventil soll die gewünschte Durchflussmenge kontrollieren. Regelarmaturen werden insbesondere in Rohrleitungen mit großen Durchflussmengen verbaut.

Anders als Magnetventile werden Prozess- und Regelventile nicht über eine elektromagnetische Spule betrieben, sondern können über pneumatische Antriebe oder mittels mechanischer Kraftanwendung die Ventilstellung kontrollieren.

Aufbau von Regelventilen und Prozessventilen

Der Aufbau eines Steuerventiles ist mit dem eines Magnetventiles grundsätzlich in der Funktionalität vergleichbar. Beide können den Durchfluss eines Fluides (Wasser oder Gas) kontrollieren. Im Ventilkörper sind die Ein- und Auslässe für den Anschluss an der Rohrleitung montiert. Des Weiteren enthält der Ventilkörper das Verschlusselement, je nach Einsatzart sind diese aus verschiedenen Dichtungsmaterialien gefertigt (PTFE, FKM, PEEK, EPDM oder NBR).

Im Ventilgehäuse ist der Kolben angebracht, welche je nach Ausführung als Kugel-, Winkel-, Stangen-, Schmiede- oder als Spaltkonstruktion angebrach ist und für spezifische Anwendungen ausgelegt ist. Für Hochdruckanwendungen ist das verwendete Dichtungsmaterial und die Lagerung des Kolbens entscheidend für den Wirkungsgrad. Die meisten Ventile sind sehr kompakt gebaut, um einerseits dem Sitzring möglichst wenig Spielraum zu bieten anderseits, um eine robuste Anwendung in rauen Umgebungen zu ermöglichen.

Luftbetätigte Steuerventile

Pneumatische Prozessventile werden mithilfe von Luft betrieben und können einen Durchfluss Öffnen oder Schließen. Die häufigste Anwendung ist dabei das 2/2-Wege kolbengesteuerte Regelventil. Wird entsprechender Luftdruck angelegt, wird der Kolben nach unten bewegt und verschließt mittels einer Dichtung den Fluss im Ventilkörper.

Pneumatische Ventile steuern Antriebe wie Zylinder oder Drehantriebe und können neben der Richtung, ebenfalls die Durchflussmenge, bzw. die Durchfluss-Geschwindigkeit sowie die Kraft (den Druck) eines Antriebes kontrollieren. Pneumatische Regelventile dienen ebenfalls zum schnellen ablasen der Luft und können die Geschwindigkeit des Kolbenrückganges gesteuert werden kann.

Mechanisch gesteuerte Regelventile

Zusätzlich zur pneumatischen Ventilsteuerung sind auch mechanische Sperrventile mittels Handrad erhältlich. Die Funktionalität ist mit einem direktwirkenden 2/2-Wege Kolbenventiles vergleichbar. Lediglich die Kolbenbewegung wird weder mit einem Elektromagneten gesteuert noch über pneumatischen Druck. Das Verschließen des Flüssigkeitsstromes versiegt ausschließlich über eine manuelle Betätigung des Handrades.

Mechanische Ventile werden häufig als Notfall-Systeme in Rohrleitungen eingebaut, um stets eine zusätzliche Sicherheitskomponente verbauen zu können, sollten alle anderen Systeme versagen. Ähnlich der Funktion an einem Wasserhahn kann die Leitung geöffnet oder geschlossen werden. Des Weiteren werden handradbetriebene Ventile an Orten und Regionen eingesetzt, die selten gewartet werden können oder sollen. Somit ist eine Funktionalität auch ohne Strom- oder Luftdruckanschluss gewährleistet.

Regelventile und Prozessventile erfüllen die gleichen Funktionen in einem Liquidstrom. Ein Stellventil soll die gewünschte Durchflussmenge kontrollieren. Regelarmaturen werden insbesondere in Rohrleitungen mit großen Durchflussmengen verbaut.

Anders als Magnetventile werden Prozess- und Regelventile nicht über eine elektromagnetische Spule betrieben, sondern können über pneumatische Antriebe oder mittels mechanischer Kraftanwendung die Ventilstellung kontrollieren.

Aufbau von Regelventilen und Prozessventilen

Der Aufbau eines Steuerventiles ist mit dem eines Magnetventiles grundsätzlich in der Funktionalität vergleichbar. Beide können den Durchfluss eines Fluides (Wasser oder Gas) kontrollieren. Im Ventilkörper sind die Ein- und Auslässe für den Anschluss an der Rohrleitung montiert. Des Weiteren enthält der Ventilkörper das Verschlusselement, je nach Einsatzart sind diese aus verschiedenen Dichtungsmaterialien gefertigt (PTFE, FKM, PEEK, EPDM oder NBR).

Im Ventilgehäuse ist der Kolben angebracht, welche je nach Ausführung als Kugel-, Winkel-, Stangen-, Schmiede- oder als Spaltkonstruktion angebrach ist und für spezifische Anwendungen ausgelegt ist. Für Hochdruckanwendungen ist das verwendete Dichtungsmaterial und die Lagerung des Kolbens entscheidend für den Wirkungsgrad. Die meisten Ventile sind sehr kompakt gebaut, um einerseits dem Sitzring möglichst wenig Spielraum zu bieten anderseits, um eine robuste Anwendung in rauen Umgebungen zu ermöglichen.

Luftbetätigte Steuerventile

Pneumatische Prozessventile werden mithilfe von Luft betrieben und können einen Durchfluss Öffnen oder Schließen. Die häufigste Anwendung ist dabei das 2/2-Wege kolbengesteuerte Regelventil. Wird entsprechender Luftdruck angelegt, wird der Kolben nach unten bewegt und verschließt mittels einer Dichtung den Fluss im Ventilkörper.

Pneumatische Ventile steuern Antriebe wie Zylinder oder Drehantriebe und können neben der Richtung, ebenfalls die Durchflussmenge, bzw. die Durchfluss-Geschwindigkeit sowie die Kraft (den Druck) eines Antriebes kontrollieren. Pneumatische Regelventile dienen ebenfalls zum schnellen ablasen der Luft und können die Geschwindigkeit des Kolbenrückganges gesteuert werden kann.

Mechanisch gesteuerte Regelventile

Zusätzlich zur pneumatischen Ventilsteuerung sind auch mechanische Sperrventile mittels Handrad erhältlich. Die Funktionalität ist mit einem direktwirkenden 2/2-Wege Kolbenventiles vergleichbar. Lediglich die Kolbenbewegung wird weder mit einem Elektromagneten gesteuert noch über pneumatischen Druck. Das Verschließen des Flüssigkeitsstromes versiegt ausschließlich über eine manuelle Betätigung des Handrades.

Mechanische Ventile werden häufig als Notfall-Systeme in Rohrleitungen eingebaut, um stets eine zusätzliche Sicherheitskomponente verbauen zu können, sollten alle anderen Systeme versagen. Ähnlich der Funktion an einem Wasserhahn kann die Leitung geöffnet oder geschlossen werden. Des Weiteren werden handradbetriebene Ventile an Orten und Regionen eingesetzt, die selten gewartet werden können oder sollen. Somit ist eine Funktionalität auch ohne Strom- oder Luftdruckanschluss gewährleistet.