Der Q120 für UHF-Applikationen mit beengten Einbaubedingungen

Kleiner als ein 1-Liter-Milchkarton: Der Schreiblesekopf TN865-Q120. In einem IP67-Aluminiumgehäuse werden bei dem Q120 eine zirkular polarisierte Antenne und die gesamte Elektronik vereint. Diese kompakte Bauweise eignet den Q120 perfekt für den Einbau bei Applikationen mit beengten Einbaubedingungen wie etwa in der Förderautomatisierung.

Seinen Einsatz findet der Q120 im nahen bis mittleren UHF-Bereich und rundet damit das RFID-System BL ident im UHF-Frequenzband ab. BL ident wird damit noch attraktiver für UHF-Applikationen, in denen unterschiedliche Reichweiten benötigt werden. Betrieben werden kann der Q120 wie alle Turck-RFID-Schreibleseköpfe an allen RFID-Modulen der Turck-Feldbussysteme, bei Bedarf auch parallel zu HF-Komponenten. Die Maße des UHF-Readers betragen 130 x 120 x 60 mm, er unterstützt dabei die Standards ISO 18000-6C und EPCglobal Gen2.

Entdecken Sie den Q120 und viele weitere Produkte von Turck bei Best4Automation.