TBIP-Hybrid-Modul für eine sichere Automatisierungslösung

Kombiniert Standard- und sichere Ein-/Ausgänge in einem Gerät: Das hybride Safety-Block-I/O-Modul TBIP von Turck für Ethernet/IP und CIP Safety.

Die Anpassung der IP67-Hybrid-Module ist flexibel an den konkreten Signalbedarf der Maschine möglich, genauso wie der Einsatz als dezentraler Sicherheitscontroller. Selbst ohne Anschluss an die spätere Sicherheits-SPS lassen sich die Sicherheitsfunktionen konfigurieren und testen. Einem Einsatz in anspruchsvollsten Umgebungen steht dank der hohen Schutzarten IP65/IP67/IP69K nichts im Weg. Sogar dezentrale Anlagen und modulare Maschinenkonzepte ohne zusätzliche Schaltkästen lassen sich damit realisieren.

Zwei sichere Eingänge zum Anschluss von Sicherheitssensorik wie Lichtgitter oder Not-Aus Taster werden auf der Safety-Seite geboten. Als Ein- oder Ausgang sind zwei weitere sichere Kanäle nutzbar. Vier universelle Ein-/Ausgänge zum Anschluss von nicht sicherheitsgerichteten Signalen können jeweils bis zu 2 A schalten. Zusätzlich lassen sich zwei der I/Os als Link-Master konfigurieren und ermöglichen so den Anschluss von bis zu 32 I/Os an das Modul.  Für eine Verringerung des Aufwands bei Schaltung und Verdrahtung von Hilfsantrieben und Ventilinseln wird durch die intern sicherheitsgerichtet abschaltbaren Standard-Kanäle und auch den IO-Link-Kanal des TBIP gesorgt. Entwickelt wurden diese robusten Safety-Module für einen erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +70 °C.

Dieses Hybrid-Modul ergänzt das Angebot an Safety-Produkten von Turck perfekt. Artikel aus dem Sicherheitsportfolio wie mechanische Sicherheitsschalter, Sicherheitslichtvorhänge, Zweihand-Bedienungen und viele mehr finden Sie hier bei Best4Automation.