Elektronische Sicherung: Finden Sie die beste Lösung

Elektronische Sicherung

Die elektronische Sicherung, der elektronische Sicherungsautomat oder der elektronische Schutzschalter gehört zu den Überstromschutzeinrichtungen und stellt einen effektiven Schutz vor Überlastung oder Kurzschluss dar. Durch die sehr schnelle Ansprechzeit und die sehr kompakte Bauweise eignet sie sich besonders gut für den Einsatz im Schaltschrank.

Elektronische Sicherung sowie Schutzschalter und Lastschutzschalter jetzt bei Best4Automation kaufen

Wählen Sie jetzt die Produktkategorie aus, für die Sie sich interessieren, indem Sie auf den jeweiligen Kategorienamen klicken oder tippen. So gelangen Sie direkt zur passenden Übersicht und können Ihr Produkt schnell ausfindig machen:

MICO Lastkreisüberwachung, 4-kanalig Intelligente Stromverteilung MICO FUSE 24 LED Sicherungshalter 5x20mm, 8-kanalig Module
1x Mico Pro PS 10-100-240/24 + 1x Mico Pro flex 4.10 Komplettsets Mico Pro Endlossteckbrücke 1x blau 1x rot Zubehörartikel

Einblick in den Schaltschrank: Wie sich die elektronische Sicherung für die Industrie unterscheidet und Sie das richtige Modell finden

1928 lies RWE-Mitarbeiter Bütow eine “Schutzschaltung zur Sicherung von Menschen und Tieren gegen Schäden durch Berührung eines spannungsführenden Leiters eines Niederspannungsnetzes” patentieren um Tod durch Fehlerstrom zu verhindern. Mit diesem Patent war der Weg frei um am Menschen praktisch Versuche durchzuführen. So kam es, dass ein Mensch die verlockende Aufgabe hatte, einen spannungsführenden Netzleiter zu berühren, bei dem ein Fehlerstromschutzschalter (kurz „FI“) mit einem Fehler-Abschaltstrom von 10 mA vorgeschaltet war. (1) Trotz des kraftvollen Stromschlages überlebte die Versuchsperson. Erstaunlicherweise nahm sie danach aber Abstand von weiteren Versuchen und verweigerte die weitere Zusammenarbeit. Aus diesem Experiment wurde gefolgert, dass der Fehlerabschaltstrom heraufgesetzt werden kann ohne negative Auswirkungen auf die Schutzwirkung. Das stellte sich als Irrtum heraus.

Heute verwenden wir sehr effiziente intelligente elektronische Schutzschalter zur Sicherung, Überwachung und Abschaltung von DC-Stromkreisen. Stromkreise werden so gegen Überstrom und Kurzschluss geschützt. Elektronische Schutzschalter schützen viel besser vor Kabelbränden als klassische Leitungsschutzschalter. Je nach Gerät überwachen sie Ströme, warnen vor Erreichen von Grenzlasten, erkennen Überschreitungen des eingestellten Stromwertes und bewirken eine Abschaltung des betroffenen Kanals. So ist eine durchgehende Sicherung der Stromkreise sichergestellt. 

Bei elektronischen Schutzschaltern kann man drei grundlegend verschiedene Varianten unterscheiden:

1) Stand-Alone Variante

Bei der Stand-Alone Variante sind alle Funktionen von der Energieeinspeisung über die Meldekontakte bis hin zu den einzelnen gesicherten Kanäle in einem Gerät vereint. Ein Beispiel für eine solche Variante ist das Siemens Sitop select.

2) Modulare Variante

Die Modulare Variante verteilt die verschiedenen Funktionen in separaten Bauteilen. Dies bietet den Vorteil, dass das Gesamtsystem besser auf die spezifischen Anforderungen ausgelegt werden kann und bei großen Anlagen teilweise Kosten ggü. der Stand-Alone Variante eingespart werden können. Eine Modulare Variante einer elektronischen Sicherung ist das Mico Pro von Murrelekrtonik.

3) Modulare Variante mit Buskommunikation

Diese Variante ist ähnlich aufgebaut wie die Modulare Variante, bietet aber zusätzlich die Möglichkeit, eine Buskommunikation (z.B. ProfiNet oder IO-Link) in das Gesamtsystem zu integrieren. Über diese Schnittstelle wird die Steuerung und Programmierung des Systems deutlich vereinfacht. Die Loccbox von Lütze bietet beispielsweise eine solche Funktion.

In unserem Blogbeitrag, mit Fokus auf den Kundenliebling MICO von Murrelektronik, geht es um folgende Themen:

  • Vergleich: Wie unterscheiden sich die 5 verbreitetsten elektronischen Lastenschutz-Schutzschalter und welcher ist der Beste?
  • Erfahrung: Welche Erfahrungen mit den elektronischen Lastkreiskontrollen von Murrelektronik (MICO) gibt es?
  • Beliebtheit: Welche 6 elektronischen MICO-Schutzschalter der Murr sind Ihre Lieblinge?
  • Übersicht: Auflistung aller elektronischer Schutzschalter mit Teilnummer des Murr MICO bei Best4Automation 

Wie unterscheiden sich die 5 verbreitetsten elektronischen Lastenschutz-Schutzschalter und welcher ist der Beste?

Wir haben die Datenblätter elektrischer Industrie-Schutzschalter verglichen und zu vergleichende Parameter definiert von denen wir ausgehen, dass sie in der praktischen Anwendung von Bedeutung sind. Verglichen wird der beliebte elektronische Schutzschalter MICO von Murrelektronik mit den Siemens SITOP, Schneider Electric ABL8PRP24100, Phoenix Contact CBMC, Lütze LOCC-Box und Lütze LCOS-CC

Vergleich elektronischer Sicherung Siemens SITOP PSE200U vs. Murrelektronik MICO+

Die elektronischen Schutzschalter von Siemens und Murr sind Premium-Geräte. Wir haben für Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten anhand von ausgewählten Parametern untersucht. So haben beide Geräte 4 Kanäle und flexibel einstellbare Strombereiche. Soweit so gut, doch was unterscheidet die beiden intelligenten Schutzschalter? Zum Beispiel das an das Siemens SITOP PSE200U (6EP1961-2BA41) dünnere Leitungen an die Inputklemmen angeschlossen werden können als an das Murr MICO+ (9000-41034-0401000). Das PSE200U hat dabei einen maximal anschließbaren Leitungsquerschnitt von der Einspeisung von 10mm², das MICO+ hingegen von 16mm².

Erstaunlicherweise besitzt der elektronische Schutzschalter von Siemens keine 90% Frühwarnung per LED & digitalem Signal. Die Reaktivierungszeit ausgelöster Kanäle ist ein weiterer wichtiger Parameter, beeinflußt er doch die Ausfallzeiten. Bei dem Siemens-Gerät beträgt diese mindestens 20 Sekunden. Das ist deutlich länger als die 3 Sekunden der MICO+ Lastkreisüberwachung von Murr. Das SITOP PSE200U erlaubt die Veränderung der Kanalstromeinstellung während des Betriebes. Um gefährliche Situationen vorzubeugen, ist diese Funktion beim MICO+ nicht verfügbar. Weiterhin löst Siemens die Auslösestromeinstellung über ein Potentiometer. Eine genauere Einstellmöglichkeit wie bei dem MICO + (Rastend) wäre hier wünschenswert. Sehr gut ist beim SITOP PSE200U das stufenweise Einschalten der Strompfade. Beim MICO+ können die Schaltnetzteile zusätzlich kleiner dimensioniert werden. Um potentiellen Kabelbränden vorzubeugen ist das Auslösen von Überströmen 101…130% des Nennstromes relevant. Beim Siemens SITOP gelingt das in 5 Sekunden wohingegen es beim MICO+ sofort auslöst. Zum Abschluß unseres Vergleichs betrachten wir die Parameter Brücksystem und Beschriftungsmöglichkeiten. Das Murr MICO+ kann einfach ohne Verdrahtungsaufwand erweitert werden. Das Siemens Gerät hingegen kann nicht über ein Brückensystem erweitert werde. Übrigens: Das MICO+ bietet Bezeichnungsschilder für jeden Kanal und das Modul.

Fazit:

Beide Geräte vereinen und trennen Parameter. Die Verwendung der Geräte hängt von den jeweiligen Präferenzen und Anforderungen ab. 3 Kriterien machen das MICO+von Murrelektronik zum Gewinner dieses Vergleichs.

  1. Beim Murr MICO+ kann während des Betriebs die Kanalstromeinstellung nicht verändert werden. Dies ist grundsätzlich zu begrüßen, um gefährliche Situationen vorzubeugen.
  2. Die Abschaltkarakteristik des Gerätes ist unserer Meinung nach einfach besser abgestimmt

Vergleich Elektronischer Sicherung Schneider Electric ABL8PRP24100 vs. Murrelektronik MICO+

Die elektronischen Schutzschalter von Schneider und Murr sind Premium-Geräte. Wir haben für Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten anhand von ausgewählten Parametern untersucht. So haben beide Geräte 4 Kanäle und flexibel einstellbare Strombereiche. Soweit so gut, doch was unterscheidet die beiden intelligenten Schutzschalter? An das Schneider Electric ABL8PRP24100 können deutlich dünnere Litzen an die Eingangsklemmen angeschlossen werden, als an das Murr MICO+. Das ABL8PRP24100 hat dabei einen maximal anschließbaren Leitungsquerschnitt von der Einspeisung von 4mm², das MICO+ hingegen von 16mm². Ebenso wie andere Hersteller verzichtet Schneider auf eine 90% Frühwarnung per LED & digitalem Signal. Ein weiterer Parameter den wir vergleichen wollen, ist der nötige seitliche Abstand zum nächsten Modul. Das Gerät von Schneider benötigt einen seitlichen Mindestabstand von 10mm. Das MICO+ hat kleine Abmessungen von 90 x 70 x 80 cm im Vergleich zu 110 x 71 x 109 cm des Schneider Electric ABL8PRP24100. Das MICO+ benötigt also keinen Abstand zum nächsten Modul und hat kompaktere Ausmaße. Dadurch kann es platzsparend im Schaltschrank verbaut werden. Interessant ist auch, dass das ABL8PRP24100 per Schraubtechnik angeschlossen wird und das MICO+ per Federkrafttechnik. Murr beschreibt hier den Vorteil in einer Wartungsfreiheit. Beim ABL scheint es auch eine große EMV-Empfindlichkeit zu geben, das MICO+ hingegen scheint quasi immun gegen EMV-Einflüsse.

Fazit

Beide Geräte unterscheiden sich in ihren Parameter zum Teil deutlich. Die Verwendung der Geräte hängt von den jeweiligen Präferenzen und Anforderungen ab. 3 Kriterien machen die Murr elektronische Sicherung MICO+ zum Gewinner dieses Vergleichs.

  1. 16mm² große Klemmen
  2. Die kompakte Bauweise spart Platz im Schaltschrank
  3. sehr gute EMV Stabilität

Vergleich elektronische Sicherung Phoenix Contact CBMC vs intelligenter Schutzschalter Murrelektronik MICO+

Wir haben für Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der elektronischen Schutzschalter anhand von ausgewählten Parametern untersucht. Beide Geräte haben flexibel einstellbare Strombereiche, einen maximalen Längsquerschnitt der Einspeisung von 16mm² und eine digitale Frühwarnung. Doch was unterscheidet die beiden intelligenten Schutzschalter? Das Phoenix Contact CBM gibt es wahlweise mit 4 oder 8 Kanälen, das MICO+ mit 2 oder 4 Kanälen. Das Phoenix Contact CBM bietet keine manuell Abschaltbaren Kanäle und kein sequenzielles Einschalten der Strompfade. Beim Murrelektronik MICO+ hingegen können nicht benötigte Kanäle energiesparend abgeschalten werden und das sequenzielle Einschalten der Strompfade ist möglich. Wie unterscheiden sich die beiden intelligenten Schutzschalter hinsichtlich dem Auslöseverhalten und können somit Kabelbrände vorbeugen? Das Contact CBM reagiert mit Strombegrenzung. Das MICO+ hingegen löst sofort aus. Des Weiteren kann das MICO+ einfach ohne Verdrahtung erweitert werden. Somit unterscheidet es sich von der Verwendung eines Brücksystems wie beim Phoenix Contact CBM. Zwei weitere Parameter die wir vergleichen wollen sind die Möglichkeiten der Selbstdiagnose und schweranlaufende Lasten. Das Phoenix kann diese Funktionen nicht bieten. Anders als das MICO+. Es erkennt defekte Kanäle und eignet sich für alle Lasten, auch schweranlaufende Lasten.

Fazit

Beide Geräte vereinen und trennen Parameter. Die Verwendung der Geräte hängt von den jeweiligen Präferenzen und Anforderungen ab. 3 Kriterien machen das MICO+ von Murrelektronik zum Gewinner dieses Vergleichs:

  1. Sofortiges Auslöseverhalten von Überströmen
  2. Erkennung defekter Kanäle
  3. Universelle Eignung für alle Lasten

Vergleich elektronischer Überstromschutz Lütze LOCC-Box vs.Schutzschalter Murrelektronik MICO+

Wir haben für Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der elektronischen Schutzschalter, dem 1 Kanal LOCC-Box sowie dem 4 Kanal MICO+ anhand von ausgewählten Parametern untersucht. Beide Geräte haben flexibel einstellbare Strombereiche und eine 90% Frühwarnung vor Erreichen der Grenzlast durch ein blinkendes LED. Das Murr MICO+ sendet zusätzlich ein digitales Signal. Somit sind die Gemeinsamkeiten aufgezählt. Die Geräte unterscheiden sich hingegen in manchen Parametern wie dem maximal anschließbaren Leitungsquerschnitt: 2,5mm² LOCC-Box zu 16mm² MICO+. Weniger Gewichtig wenngleich für die Usability interessant ist der Unterschied in der Größe der Bedientaster. Bei der LOCC-Box hat dieser einen Durchmesser von 2mm und ist damit etwas kleiner als der 7mm große Bedientaster des MICO+. Beide Geräte unterscheiden sich auch in der maximalen Einschaltkapazität pro Kanal zur Überwachung von kaputten Verbrauchern: LOCC-BOX mit 10.000µF zu MICO+ mit 20.000µF. Interessant ist auch die Abschaltcharakteristik. Bei der LOCC-BOX von Lütze muss diese eingestellt werden, das MICO+ ist voreingestellt.

Fazit

Beide Premiumgeräte unterscheiden sich in Parametern wie der Abschaltcharakteristik der maximalen Größe der verwendbaren Klemmen und der maximalen Einschaltkapazität pro Kanal. Diese und andere Parameter kann das MICO+ für sich entscheiden, weshalb es in diesem Test mit den getesteten Parametern als Sieger hervorgeht.

Vergleich Lütze elektronische Sicherung Lütze LCOS-CC vs. Murrelektronik MICO+

Wir haben für Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der elektronischen Schutzschalter, dem 1 /2 Kanal LCOS-CC sowie dem 4 Kanal MICO+, anhand von ausgewählten Parametern untersucht. Beide Geräte haben flexibel einstellbare Strombereiche und eine 90% Frühwarnung vor Erreichen der Grenzlast durch ein blinkendes LED und senden ein digitales Signal. Auch der Platzbedarf beider Geräte unterscheidet sich, wenngleich minimal. Das MICO+ benötigt 17,5 mm je Kanal und das LCOS-CC 22,5 mm. Die maximale Einschaltkapazität beträgt beim Murr MICO+ mit 20.000µF doppelt so viel wie das LCOS-CC. In der Charakteristik wie die Geräte abgeschalten werden, unterscheiden sich das MICO und sein Wettbewerber in soweit, dass bei Lütze das Gerät eingestellt werden muss. Die Murr liefert voreingestellte Geräte und verweist auf das dadurch reduzierte Fehlerpotential.

Fazit:

Beide Premiumgeräte unterscheiden sich in Parametern wie der Abschaltcharakteristik, dem Platzbedarf und der maximalen Einschaltkapazität pro Kanal. Diese und andere Parameter kann das MICO+ für sich entscheiden, weshalb es in diesem Test unter den betrachteten Parametern als Sieger hervorgeht.

Erfahrungen und Feedback

Im direkten Vergleich der hier getesteten Parameter zeigt das MICO+ Vorteile gegenüber Mitbewerbern, doch was sagen die Kunden?

Erfahrung aus dem Netz:

Wir haben recherchiert und Erfahrungsberichte gesucht. Im SPS-Forum (3) gibt es 13 Beiträge zu der Frage von Uwe:Welche Erfahrungen mit den elektronischen Lastkreiskontrollen von Murrelektronik (MICO) gibt es?

Nutzer Rezession Bewertung
M. K. Hallo, habe schon in mehreren Anlagen Geräte von Murr eingebaut. Bisher gabs nie Probleme mit den MICOs oder anderen Teilen. Ein Siemens Gerät in einer anderen Anlage war dagegen schon nach 5 Monaten kaputt. Gruß M.K ✪✪✪✪✪
Oliver Setze die Dinger in letzter Zeit häufig ein und echt zufrieden !!!! ✪✪✪✪✪
HolleHonig Hallo, wir setzen seit geraumer Zeit auch diese Mico-Module ein. Vorher hatten wir Siemens "Sitop-Select". Im Vergleich zu diesen Siemens-Teilen sind die Mico echt gut. Wenn mal ein Fehler ansteht kannst du diesen per Reset-Eingang wieder zurücksetzen. Bin echt zufrieden damit. ✪✪✪✪✪

*Quellenangabe: https://www.sps-forum.de/schaltschrankbau/8571-erfahrungen-mit-murr-lastkreiskontrolle-mico.html

Beliebtheit: Welche 5 elektronischen Sicherungen von MICO der Murrelektronik sind Ihre Lieblinge?

Wir haben recherchiert und beliebtesten elektronischen Sicherungen unserer Kunden zusammengestellt.

Platz 1:

Murr Elektronik MICO 4.4 Elektronische Sicherung 9000-41034-0100400 24VDC 1-2-3-4ADC 4A 4xAusgänge

  • Sicheren Brandschutz
  • Kürzere Ausfallzeiten
  • spart 30% Platz
  • Speichert Betriebszustände
  • 4 Kanäle
  • Stromeinstellung 1, 2, 3, 4 A


MICO - die intelligente Lastkreisüberwachung verhindert aktiv Fehlerströme und Anlagenstillstand. Sowohl klassische Leitungschutzschalter als auch elektronische Überstromschutzeinrichtungen die nur mit Strombegrenzung arbeiten, fördern im Betrieb die Brandgefahr, da Fehlerströme weiter fließen oder Betriebsspannungen einbrechen. Die MICO verhindert das.

Platz 2:

Murr Elektronik MICO 2.4 Elektronische Sicherung 9000-41042-0100400 24VDC 4A 1-2-3-4ADC 2xAusgänge

  • 2-kanalig
  • Stromeinstellung 1, 2, 4, 6 A
  • sicherer Brandschutz
  • Spart 30% Platz
  • Reduziert Einschaltströme
  • Speichert Betriebszustände


MICO 2.6 - die intelligente Lastkreisüberwachung verhindert aktiv Fehlerströme und Anlagenstillstand. Sowohl klassische Leitungschutzschalter als auch elektronische Überstromschutzeinrichtungen die nur mit Strombegrenzung arbeiten, fördern im Betrieb die Brandgefahr, da Fehlerströme weiter fließen oder Betriebsspannungen einbrechen. Die MICO verhindert das.

Platz 3:

Murr Elektronik MICO 2.6 Elektronische Sicherung 9000-41042-0100600 6 A 24VDC 1-2-4-6ADC 2xAusgänge: 2 x

  • 2-kanalig
  • Stromeinstellung 1, 2, 4, 6 A
  • sicherer Brandschutz
  • Spart 30% Platz
  • Reduziert Einschaltströme
  • Speichert Betriebszustände


MICO 2.6 - die intelligente Lastkreisüberwachung verhindert aktiv Fehlerströme und Anlagenstillstand. Sowohl klassische Leitungschutzschalter als auch elektronische Überstromschutzeinrichtungen die nur mit Strombegrenzung arbeiten, fördern im Betrieb die Brandgefahr, da Fehlerströme weiter fließen oder Betriebsspannungen einbrechen. Die MICO verhindert das.

Platz 4:

Murr Elektronik MICO 4.6 Elektronische Sicherung 9000-41034-0100600 24VDC 6A 1-2-4-6ADC 4xAusgänge

  • Sicheren Brandschutz
  • Kürzere Ausfallzeiten
  • spart 30% Platz
  • Speichert Betriebszustände
  • 4 Kanäle
  • Stromeinstellung 1, 2, 3, 4 A


MICO - die intelligente Lastkreisüberwachung verhindert aktiv Fehlerströme und Anlagenstillstand. Sowohl klassische Leitungschutzschalter als auch elektronische Überstromschutzeinrichtungen die nur mit Strombegrenzung arbeiten, fördern im Betrieb die Brandgefahr, da Fehlerströme weiter fließen oder Betriebsspannungen einbrechen. Die MICO verhindert das.

Platz 5:

Murr Elektronik MICO 4.10 Elektronische Sicherung 9000-41034-0401000 24VDC 10A 4-6-8-10ADC 4xAusgänge

  • Sicheren Brandschutz
  • Kürzere Ausfallzeiten
  • spart 30% Platz
  • Speichert Betriebszustände
  • 4 Kanäle
  • Stromeinstellung 1, 2, 3, 4 A


MICO - die intelligente Lastkreisüberwachung verhindert aktiv Fehlerströme und Anlagenstillstand. Sowohl klassische Leitungschutzschalter als auch elektronische Überstromschutzeinrichtungen die nur mit Strombegrenzung arbeiten, fördern im Betrieb die Brandgefahr, da Fehlerströme weiter fließen oder Betriebsspannungen einbrechen. Die MICO verhindert das.

Elektronische Sicherung - Beliebtheit und Übersicht

1. Murrelektronik MICO

  1. MICO+ 4.6 Lastkreisüberwachung, 4-kanalig
    IN: 24VDC OUT: 24V/1-2-4-6ADC
    9000-41084-0100600
  2. Mico Pro Lastkreisüberwachung, 1-kanalig
    IN: 24 V DC OUT: 24 V DC / 11-12-13-14-15-16-17-18-19-20 A
    9000-41091-1102000
  3. Mico Pro Lastkreisüberwachung, 2-kanalig
    IN: 24 V DC OUT: 24 V DC / 6 A
    9000-41012-0600000
  4. Mico Pro Lastkreisüberwachung, 2-kanalig
    IN: 24 V DC OUT: 24 V DC / 1-2-3-4-5-6-7-8-9-10A
    9000-41092-0101000
  5. MICO+ 4.4 Lastkreisüberwachung, 4-kanalig
    IN: 24VDC OUT: 24V/1-2-3-4ADC
    9000-41084-0100400

2. Siemens elektronischer Schutzschalter bei Best4automation.com

  1. SITOP PSE200U 10A Selektivitätsmodul 4-kanalig...
    Siemens 6EP19612BA21 SITOP PSE200U 10A Selektivitätsmodul 4-kanalig Eing. 24VDC
    SC-4043-6EP1961-2BA21
  2. SITOP PSE200U 3A Selektivitätsmodul 4-kanalig...
    Siemens 6EP19612BA11 SITOP PSE200U 3A Selektivitätsmodul 4-kanalig Eing. 24VDC
    SC-4043-6EP1961-2BA11