Industrielle Kommunikation

Auch bei der industriellen Kommunikation steht der Austausch von Information im Mittelpunkt. Diese werden von einer Partei zur nächsten übertragen, wo sie aufgenommen, verarbeitet und je nach Relevanz gespeichert oder auch verworfen werden. Bei Best4Automation finden Sie interessante Produkte aus der Sparte der industriellen Kommunikation in den Kategorien I/O-Systeme, Industrial Ethernet Switch sowie Wireless.

Hier weiterlesen
1 von 118
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cube67 Ventilanschaltung, Kompaktmodul 5665001 Cube67 Ventilanschaltung, Kompaktmodul DO16, Festo MPA, Sub-D 25 pol., 0,6m, 4 Aktorspannungskreise
SC-2423-000000000005665001
5665001
DO16, Festo MPA, Sub-D 25 pol., 0,6m, 4 Aktorspannungskreise
ab 406,70 € *

bestellbar // Liefertermin noch unbekannt

Exact8, 10xM8, 4-pol., Ltg.fest 8000-80110-4110300 Exact8, 10xM8, 4-pol., Ltg.fest 3.0m PUR 20x0,34+2x0,75
SC-2423-8000-80110-4110300
8000-80110-4110300
3.0m PUR 20x0,34+2x0,75
ab 81,76 € *

bestellbar // Liefertermin noch unbekannt

MVK-MPNIO DI8 (DI8) 55287 MVK-MPNIO DI8 (DI8) Modul nur für Ersatzteilbedarf verwenden! Keine Unterstützung mehr.
SC-2423-000000000000055287
55287
Modul nur für Ersatzteilbedarf verwenden! Keine Unterstützung mehr.
ab 493,76 € *

bestellbar // Liefertermin noch unbekannt

M8 Montageschlüssel SW 9 7000-99091-0000000 M8 Montageschlüssel SW 9 SC-2423-7000-99091-0000000
7000-99091-0000000
ab 29,01 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

MASI00 Anschlusskabel 556510 MASI00 Anschlusskabel MASI00 Anschlusskabel, Länge 1 m, offenes Ende
SC-2423-000000000000556510
556510
MASI00 Anschlusskabel, Länge 1 m, offenes Ende
ab 21,98 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

1 von 118

Bei der industriellen Kommunikation handelt es sich um eine spezielle Form der Datenübertragung, die sich aus unterschiedlichen Feldbussen etabliert hat. Weiterentwickelt haben sich diese Systeme aus den sogenannten SPS Systemen, die bis in die 1980-er Jahre verwendet wurden. Diese waren damals noch fest verdrahtet und daher weniger anpassungsfähig. In der heutigen Zeit müssen Maschinen und Anlagen flexibel und komplex steuerbar sein, um den stetig wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden. Steuerungstechnik, Antriebstechnik und Sensorik wurde digitalisiert und die industrielle Kommunikation dadurch auf eine neue Ebene gehoben.

Die Vorteile der industriellen Kommunikation

Ein klarer Vorteil der neuen Technologien besteht darin, dass jegliche Art von Datenübertragung leistungsfähiger und flexibler wird. Maschinen und Anlagen können durch die auf Ethernet und dem IP Protokollen basierende industrielle Datenübertragung automatisiert werden. Übertragungslatenz, Übertragungsqualität und Datenvolumen können in Echtzeit übertragen und verarbeitet werden. Dadurch können natürlich immense Kosten eingespart werden. Auch der Zeitfaktor spielt hier eine wichtige Rolle. Unterschiedliche Kommunikationssysteme, die Maschinen und Anlagen verbinden, sind miteinander kompatibel und weisen eine hohe Funktionalität auf. Besonders in der Automobilindustrie ist das sogenannte Industrial Ethernet nicht mehr wegzudenken. Die hochleistungsstarke Technologie ist wichtig für den serienmäßigen Maschinenbau. Egal ob Industrial Ethernet oder Feldbus, beide sorgen in der industriellen Kommunikation für Fortschritt und Entwicklung.

Möglichkeiten und Systeme für die Industrielle Kommunikation

Industrielle Kommunikation steht unter anderem für Energiekontrolle und die Senkung der Betriebskosten. Sämtliche Bestandteile der komplexen Automatisierungssysteme können über SPS gesteuert und Betriebskosten eingespart werden.

Via E/A-Signale und dem Industrial Ethernet werden Informationen in Echtzeit übertragen. Die Rede ist hier vom sogenannten Real-Time-Ethernet. Zudem können gleichzeitig Daten aus der Informatik mitverarbeitet werden. Der heutige Fortschritt in der industriellen Kommunikation punktet vor allem durch Effizienz. Nur ein einziger angebundener Sensor ermöglicht, dass sämtliche Geräte miteinander kommunizieren können. Vor dieser industriellen Reformation waren bislang zahlreiche einzelne Kabel notwendig um dies zu bewerkstelligen. Auch hier kommt der enorme Kostenfaktor, die Zeiteinsparung und die Verminderung von Fehlerquellen zum Tragen. Sämtliche Bereiche in der Betriebstechnik können somit verbunden und integriert werden. Dies führt wiederum zu einer enormen Erleichterung bei der Erfassung aller Daten.

Im Zusammenhang mit der industriellen Kommunikation wird daher stets von der Industrie 4.0 gesprochen. Die einzelnen Systeme und Module bilden das Rückgrat der modernen Automatisierungstechnik.

Bei der industriellen Kommunikation handelt es sich um eine spezielle Form der Datenübertragung, die sich aus unterschiedlichen Feldbussen etabliert hat. Weiterentwickelt haben sich diese Systeme aus den sogenannten SPS Systemen, die bis in die 1980-er Jahre verwendet wurden. Diese waren damals noch fest verdrahtet und daher weniger anpassungsfähig. In der heutigen Zeit müssen Maschinen und Anlagen flexibel und komplex steuerbar sein, um den stetig wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden. Steuerungstechnik, Antriebstechnik und Sensorik wurde digitalisiert und die industrielle Kommunikation dadurch auf eine neue Ebene gehoben.

Die Vorteile der industriellen Kommunikation

Ein klarer Vorteil der neuen Technologien besteht darin, dass jegliche Art von Datenübertragung leistungsfähiger und flexibler wird. Maschinen und Anlagen können durch die auf Ethernet und dem IP Protokollen basierende industrielle Datenübertragung automatisiert werden. Übertragungslatenz, Übertragungsqualität und Datenvolumen können in Echtzeit übertragen und verarbeitet werden. Dadurch können natürlich immense Kosten eingespart werden. Auch der Zeitfaktor spielt hier eine wichtige Rolle. Unterschiedliche Kommunikationssysteme, die Maschinen und Anlagen verbinden, sind miteinander kompatibel und weisen eine hohe Funktionalität auf. Besonders in der Automobilindustrie ist das sogenannte Industrial Ethernet nicht mehr wegzudenken. Die hochleistungsstarke Technologie ist wichtig für den serienmäßigen Maschinenbau. Egal ob Industrial Ethernet oder Feldbus, beide sorgen in der industriellen Kommunikation für Fortschritt und Entwicklung.

Möglichkeiten und Systeme für die Industrielle Kommunikation

Industrielle Kommunikation steht unter anderem für Energiekontrolle und die Senkung der Betriebskosten. Sämtliche Bestandteile der komplexen Automatisierungssysteme können über SPS gesteuert und Betriebskosten eingespart werden.

Via E/A-Signale und dem Industrial Ethernet werden Informationen in Echtzeit übertragen. Die Rede ist hier vom sogenannten Real-Time-Ethernet. Zudem können gleichzeitig Daten aus der Informatik mitverarbeitet werden. Der heutige Fortschritt in der industriellen Kommunikation punktet vor allem durch Effizienz. Nur ein einziger angebundener Sensor ermöglicht, dass sämtliche Geräte miteinander kommunizieren können. Vor dieser industriellen Reformation waren bislang zahlreiche einzelne Kabel notwendig um dies zu bewerkstelligen. Auch hier kommt der enorme Kostenfaktor, die Zeiteinsparung und die Verminderung von Fehlerquellen zum Tragen. Sämtliche Bereiche in der Betriebstechnik können somit verbunden und integriert werden. Dies führt wiederum zu einer enormen Erleichterung bei der Erfassung aller Daten.

Im Zusammenhang mit der industriellen Kommunikation wird daher stets von der Industrie 4.0 gesprochen. Die einzelnen Systeme und Module bilden das Rückgrat der modernen Automatisierungstechnik.