Hydraulikkomponenten

Durch Hydraulikzylinder werden Linearbewegungen erzeugt. Hydraulikkomponenten sind somit ein wichtiges Element in der Antriebstechnik

Hier weiterlesen
1 von 15
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
DG 33 7544 0010-00 DG 33 Druckschaltgeräte DG 33
SC-5093-7544001000
7544 0010-00
Druckschaltgeräte DG 33
ab 36,00 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HSA 32-20 7471 1013-00 HSA 32-20 Hydrospanner HSA 32-20
SC-5093-7471101300
7471 1013-00
Hydrospanner HSA 32-20
272,27 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

DG 34 7544 0011-00 DG 34 Druckschaltgeräte DG 34
SC-5093-7544001100
7544 0011-00
Druckschaltgeräte DG 34
ab 36,00 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

DG 364 7544 0014-00 DG 364 Druckschaltgeräte DG 364
SC-5093-7544001400
7544 0014-00
Druckschaltgeräte DG 364
ab 36,00 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

DG 365 7544 0025-00 DG 365 Druckschaltgeräte DG 365
SC-5093-7544002500
7544 0025-00
Druckschaltgeräte DG 365
ab 36,00 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HD 20 7714 7005-00 HD 20 Handpumpen HD 20
SC-5093-7714700500
7714 7005-00
Handpumpen HD 20
667,30 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HD 30 7714 7007-00 HD 30 Handpumpen HD 30
SC-5093-7714700700
7714 7007-00
Handpumpen HD 30
680,70 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HSA 40-25 7471 1014-00 HSA 40-25 Hydrospanner HSA 40-25
SC-5093-7471101400
7471 1014-00
Hydrospanner HSA 40-25
333,63 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

AVT 8 7717 1000-00 AVT 8 Drossel- und Absperrventile AVT 8
SC-5093-7717100000
7717 1000-00
Drossel- und Absperrventile AVT 8
132,30 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

AM 1-20 7500 0300-00 AM 1-20 Druckregelventile AM 1-20
SC-5093-7500030000
7500 0300-00
Druckregelventile AM 1-20
80,53 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HSE 12-5 7471 1002-00 HSE 12-5 Hydrospanner HSE 12-5
SC-5093-7471100200
7471 1002-00
Hydrospanner HSE 12-5
109,32 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

BVE 3 Z-X 24 7500 0302-00 BVE 3 Z-X 24 Wegesitzventile BVE 3 Z-X 24
SC-5093-7500030200
7500 0302-00
Wegesitzventile BVE 3 Z-X 24
320,18 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

ED 11 7540 0001-00 ED 11 Drossel- und Absperrventile ED 11
SC-5093-7540000100
7540 0001-00
Drossel- und Absperrventile ED 11
90,12 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

F 125-60 7696 0013-00 F 125-60 Füllventile F 125-60
SC-5093-7696001300
7696 0013-00
Füllventile F 125-60
1.852,67 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

ADM 11 PD 7712 0004-00 ADM 11 PD Druckregelventile ADM 11 PD
SC-5093-7712000400
7712 0004-00
Druckregelventile ADM 11 PD
247,34 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HSE 24-20 7471 1012-00 HSE 24-20 Hydrospanner HSE 24-20
SC-5093-7471101200
7471 1012-00
Hydrospanner HSE 24-20
182,19 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HSE 16-12 7471 1006-00 HSE 16-12 Hydrospanner HSE 16-12
SC-5093-7471100600
7471 1006-00
Hydrospanner HSE 16-12
141,91 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

HSE 16-8 7471 1005-00 HSE 16-8 Hydrospanner HSE 16-8
SC-5093-7471100500
7471 1005-00
Hydrospanner HSE 16-8
115,06 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

EM 31 S-X 24 7749 0061-00 EM 31 S-X 24 Wegesitzventile EM 31 S-X 24
SC-5093-7749006100
7749 0061-00
Wegesitzventile EM 31 S-X 24
143,82 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

EM 11 V-X 24 7749 0052-00 EM 11 V-X 24 Wegesitzventile EM 11 V-X 24
SC-5093-7749005200
7749 0052-00
Wegesitzventile EM 11 V-X 24
122,74 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

1 von 15

Bei Hydraulik handelt es sich um das Strömungsverhalten der Flüssigkeiten. Durch die Verwendung von Flüssigkeiten wird in der Technik die Übertragung von Energie, Kraft und Signalen realisiert. Meist arbeiten die hydraulischen Systeme mit einer spezifischen Flüssigkeit. In der Industrie und Automatisierung wird hierfür Hydrauliköl verwendet. Diese Flüssigkeit wird unter Druck gesetzt und kann sich so in einem speziellen Leitersystem ausdehnen. Die Flüssigkeit gibt den Druck weiter und es findet eine mechanische Abhandlung statt. Hydraulikkomponenten müssen demnach hohem Druck standhalten und aus Materialien gefertigt sein, die von Flüssigkeiten nicht angegriffen werden.

Die Funktion von Hydraulikkomponenten

Ein Hydraulikzylinder wandelt hydraulische Energie in mechanische Energie um. Hier wird zwischen einfachwirkenden und doppeltwirkenden Zylindern unterschieden. Es gibt Teleskopzylinder und Tauchkolbenzylinder, Differentialzylinder, Gleichlaufzylinder, Tandemzylinder, Iso-Normzylinde und viele mehr. Sie werden zum Heben und Senken, zum Verschieben und Verriegeln bei kontinuierlichen Bewegungen eingesetzt. Sie kommen in mobilen Anwendungen vor, führen Stanzungen aus und kommen in explosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz. Hydraulik führt genaue und gleichmäßige Bewegungen aus. Hydraulische Antriebe können stufenlos verstellt werden und können ohne Vorlaufzeit die gewünschte Leistung erbringen. Auch das Volumen ist nicht ausschlaggebend. Selbst mit kleinem Volumen kann durch Hydraulik eine große Kraft erzeugt werden.

Die Bestandteile der Hydraulikkomponenten

Die Systeme besteht aus vielen einzelnen Hydraulikkomponenten. Ventile, Pumpen, Zylinder und vieles Zubehör mehr sind verantwortlich dafür, dass die Hydraulik einwandfrei funktioniert.

Hydraulikventile

Auch die unterschiedlichsten Ventile werden in der Hydraulik verwendet. Einige der bedeutendsten Hydraulikventile sind Druckbegrenzungsventile, Druckregelventile, Wegesitzventile, Rückschlagventile, Drosselventile und Absperrventile, Stromteiler, Wegeschieber und Füllventile. Individuell erfüllen diese je nach Einsatzbereich ihren Zweck und sind mit eigenen Verschraubungen und notwenigen Hydraulikanschlüssen ausgestattet. Die Ventile sorgen die Einhaltung des maximal zulässigen Systemdrucks oder begrenzen den zuvor eingestellten Arbeitsdruck. Diese kommen vor allem bei hydraulischen Werkzeugen und Prüfständen vor. Ventile werden direkt gesteuert oder kommen als sogenannte vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile vor, bspw. in hydraulischen Pressen, Scheren oder Arbeitsantriebe. Wegeschieber und Hydraulikstempel sind Ventile zur Steuerung von Hydroverbrauchern und finden Verwendung bei Hydrozylindern und Hydromotoren. Diese kommen vor allem in der Fertigungsindustrie zum Einsatz, auch diese sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich.

Hydraulikpumpen

Hydraulikpumpen sind eine mechanische Vorrichtung, um Energie in eine hydraulische Leistung umzuwandeln. Diese Technik erzeugt eine erheblich Kraft, um auch große Lasten in Bewegung zuversetzen. Hydraulikpumpen sind aus unterschiedlichen Materialien gefertigt haben in der Hydraulik ihren festen Einsatzbereich. Mithilfe von Hydraulikflüssigkeiten und -Ölen werden Kolbenräume befüllt, welche widerrum ein Element in der Hydraulikanlage in Bewegung versetzen. Hydraulikpumpen und -aggregate zählen zur Technik der Getriebe und können mechnaisch, elektrisch oder pneumatisch in Bewegung versetzt werden. Für eine manuelle Kraftübertragung sind vor allem Handpumpen sehr beliebt. Handpunpen erzeugen einen Volumenstrom durch die Hebelbewegung. Einfach- und doppeltwirkende Hydraulikpumpen können bei Hin- und/oder Rückbewegungen des Handhebels Öldruck aufbauen und ein beliebiges System in Bewegung versetzen. Anwendung finden Hydraulikpumpen vor allem im Schiffsbau, im Bergbau, im Bau von Vorrichtungen, für Notfallpumpen oder in Prüf- und Laboreinrichtungen.

Hydraulikzylinder

Hydraulikzylinder sind mechanische Aktuatoren und dienen der Herstellung einer Kraft mittels Hubbewegung. Hydraulikzylinder & Hydraulikmotoren bieten eine sehr hohe Qualität und vielseitige Einsatzmöglichkeiten um die Anforderungen im industriellen Einsatz zu erfüllen. Die robuste Bauweise erlaubt die Anwendung in rauen Umgebungen von Bohrinsel, Stahlwerken bis zu komplexen Werkzeugmaschinen. Pneumatische, hydraulische und elektrohydraulische Zylinder sind nahezu überall einsetzbar. Mithilfe eines Hydrospanners können Werkstücke, Werkzeuge oder Maschinenteile in Bearbeitungszentren eingespannt, verklemmt oder fixiert werden. Hydrospanner sind für einen Kolbendurchmesser zwischen 12 mm und 40 mm verfügbar, für einem maximalen Druck von 500 bar. Kolbenmotoren sind für offene und geschlossene Hydraulikkreisläufe konzipert und kommen in erster Linie in mobilen Anwendungen zum Einsatz. Die Hydraulikzylinder sind einfachwirkend und doppeltwirkend verfügbar, können entsprechend bei der Hin- und Rückbewegung Kraft aufbauen für eine verbesserte Leistungsausbeute.

Hydraulikzubehör

Um ein vielfältiges Service- und Wartungsangebot für hydraulische Anlagen anbieten zu können sind eine Reihe von Zubehör Teilen notwendig. Auf Best4Automation finden Sie neben Druckschaltern, Druckfiltern, Druckspeichern auch die passenden Reduzierverschraubungen. Mit dem entsprechendem Equipment lassen sich Hydraulikgeräte in verschiedenen Anbausituationen verwenden. Alle Hydraulikzubehör-Komponenten erfüllen die Anforderungen an Hydrauliksysteme und Anwendungen in der Industrie. Namenhafte Hersteller, wie HAWE stehen seit Generationen für hocheffiziente Industriekomponenten im Hochdruckhydraulik-Sektor. Geschützte Oberflächen und die ideale Materialauswahl erlauben auch einen Einsatz unter rauen Umweltbedingungen. Reduzieren Sie Ihre Ausfallzeiten und beschleunigen Sie die Einsatzbereitschaft und Wartung mit modernem Zubehör. Die kompakte Bauweise erlaubt den Einsatz auch in verwinkelten Bereichen der Fertigung. Viele Zubehör-Komponenten sind mit IO-Link verfügbar und können auf diese Weise auch mit Prozessdaten in einem modernen Industrie 4.0 Automatisierungsprozess eingesetzt werden.

Die Anwendungsbereiche der Hydraulikkomponenten

Hydraulik kommt in vielen Anwendungsbereichen vor. Viele Arbeitsmaschinen, auch Landmaschinen und Baumaschinen heben und senken die Lasten. Baggerschaufeln werden mit Hilfe von Hydraulikzylindern betrieben. Auch Aufzüge, die eine geringe Hubhöhe aber eine hohe Zuladung aufweisen, werden hydraulisch betrieben. Bei Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Werkzeugmaschinen, im Schwermaschinenbau und in der Bühnentechnik sind Hydraulikkomponenten ebenso unverzichtbar.

Bei Hydraulik handelt es sich um das Strömungsverhalten der Flüssigkeiten. Durch die Verwendung von Flüssigkeiten wird in der Technik die Übertragung von Energie, Kraft und Signalen realisiert. Meist arbeiten die hydraulischen Systeme mit einer spezifischen Flüssigkeit. In der Industrie und Automatisierung wird hierfür Hydrauliköl verwendet. Diese Flüssigkeit wird unter Druck gesetzt und kann sich so in einem speziellen Leitersystem ausdehnen. Die Flüssigkeit gibt den Druck weiter und es findet eine mechanische Abhandlung statt. Hydraulikkomponenten müssen demnach hohem Druck standhalten und aus Materialien gefertigt sein, die von Flüssigkeiten nicht angegriffen werden.

Die Funktion von Hydraulikkomponenten

Ein Hydraulikzylinder wandelt hydraulische Energie in mechanische Energie um. Hier wird zwischen einfachwirkenden und doppeltwirkenden Zylindern unterschieden. Es gibt Teleskopzylinder und Tauchkolbenzylinder, Differentialzylinder, Gleichlaufzylinder, Tandemzylinder, Iso-Normzylinde und viele mehr. Sie werden zum Heben und Senken, zum Verschieben und Verriegeln bei kontinuierlichen Bewegungen eingesetzt. Sie kommen in mobilen Anwendungen vor, führen Stanzungen aus und kommen in explosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz. Hydraulik führt genaue und gleichmäßige Bewegungen aus. Hydraulische Antriebe können stufenlos verstellt werden und können ohne Vorlaufzeit die gewünschte Leistung erbringen. Auch das Volumen ist nicht ausschlaggebend. Selbst mit kleinem Volumen kann durch Hydraulik eine große Kraft erzeugt werden.

Die Bestandteile der Hydraulikkomponenten

Die Systeme besteht aus vielen einzelnen Hydraulikkomponenten. Ventile, Pumpen, Zylinder und vieles Zubehör mehr sind verantwortlich dafür, dass die Hydraulik einwandfrei funktioniert.

Hydraulikventile

Auch die unterschiedlichsten Ventile werden in der Hydraulik verwendet. Einige der bedeutendsten Hydraulikventile sind Druckbegrenzungsventile, Druckregelventile, Wegesitzventile, Rückschlagventile, Drosselventile und Absperrventile, Stromteiler, Wegeschieber und Füllventile. Individuell erfüllen diese je nach Einsatzbereich ihren Zweck und sind mit eigenen Verschraubungen und notwenigen Hydraulikanschlüssen ausgestattet. Die Ventile sorgen die Einhaltung des maximal zulässigen Systemdrucks oder begrenzen den zuvor eingestellten Arbeitsdruck. Diese kommen vor allem bei hydraulischen Werkzeugen und Prüfständen vor. Ventile werden direkt gesteuert oder kommen als sogenannte vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile vor, bspw. in hydraulischen Pressen, Scheren oder Arbeitsantriebe. Wegeschieber und Hydraulikstempel sind Ventile zur Steuerung von Hydroverbrauchern und finden Verwendung bei Hydrozylindern und Hydromotoren. Diese kommen vor allem in der Fertigungsindustrie zum Einsatz, auch diese sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich.

Hydraulikpumpen

Hydraulikpumpen sind eine mechanische Vorrichtung, um Energie in eine hydraulische Leistung umzuwandeln. Diese Technik erzeugt eine erheblich Kraft, um auch große Lasten in Bewegung zuversetzen. Hydraulikpumpen sind aus unterschiedlichen Materialien gefertigt haben in der Hydraulik ihren festen Einsatzbereich. Mithilfe von Hydraulikflüssigkeiten und -Ölen werden Kolbenräume befüllt, welche widerrum ein Element in der Hydraulikanlage in Bewegung versetzen. Hydraulikpumpen und -aggregate zählen zur Technik der Getriebe und können mechnaisch, elektrisch oder pneumatisch in Bewegung versetzt werden. Für eine manuelle Kraftübertragung sind vor allem Handpumpen sehr beliebt. Handpunpen erzeugen einen Volumenstrom durch die Hebelbewegung. Einfach- und doppeltwirkende Hydraulikpumpen können bei Hin- und/oder Rückbewegungen des Handhebels Öldruck aufbauen und ein beliebiges System in Bewegung versetzen. Anwendung finden Hydraulikpumpen vor allem im Schiffsbau, im Bergbau, im Bau von Vorrichtungen, für Notfallpumpen oder in Prüf- und Laboreinrichtungen.

Hydraulikzylinder

Hydraulikzylinder sind mechanische Aktuatoren und dienen der Herstellung einer Kraft mittels Hubbewegung. Hydraulikzylinder & Hydraulikmotoren bieten eine sehr hohe Qualität und vielseitige Einsatzmöglichkeiten um die Anforderungen im industriellen Einsatz zu erfüllen. Die robuste Bauweise erlaubt die Anwendung in rauen Umgebungen von Bohrinsel, Stahlwerken bis zu komplexen Werkzeugmaschinen. Pneumatische, hydraulische und elektrohydraulische Zylinder sind nahezu überall einsetzbar. Mithilfe eines Hydrospanners können Werkstücke, Werkzeuge oder Maschinenteile in Bearbeitungszentren eingespannt, verklemmt oder fixiert werden. Hydrospanner sind für einen Kolbendurchmesser zwischen 12 mm und 40 mm verfügbar, für einem maximalen Druck von 500 bar. Kolbenmotoren sind für offene und geschlossene Hydraulikkreisläufe konzipert und kommen in erster Linie in mobilen Anwendungen zum Einsatz. Die Hydraulikzylinder sind einfachwirkend und doppeltwirkend verfügbar, können entsprechend bei der Hin- und Rückbewegung Kraft aufbauen für eine verbesserte Leistungsausbeute.

Hydraulikzubehör

Um ein vielfältiges Service- und Wartungsangebot für hydraulische Anlagen anbieten zu können sind eine Reihe von Zubehör Teilen notwendig. Auf Best4Automation finden Sie neben Druckschaltern, Druckfiltern, Druckspeichern auch die passenden Reduzierverschraubungen. Mit dem entsprechendem Equipment lassen sich Hydraulikgeräte in verschiedenen Anbausituationen verwenden. Alle Hydraulikzubehör-Komponenten erfüllen die Anforderungen an Hydrauliksysteme und Anwendungen in der Industrie. Namenhafte Hersteller, wie HAWE stehen seit Generationen für hocheffiziente Industriekomponenten im Hochdruckhydraulik-Sektor. Geschützte Oberflächen und die ideale Materialauswahl erlauben auch einen Einsatz unter rauen Umweltbedingungen. Reduzieren Sie Ihre Ausfallzeiten und beschleunigen Sie die Einsatzbereitschaft und Wartung mit modernem Zubehör. Die kompakte Bauweise erlaubt den Einsatz auch in verwinkelten Bereichen der Fertigung. Viele Zubehör-Komponenten sind mit IO-Link verfügbar und können auf diese Weise auch mit Prozessdaten in einem modernen Industrie 4.0 Automatisierungsprozess eingesetzt werden.

Die Anwendungsbereiche der Hydraulikkomponenten

Hydraulik kommt in vielen Anwendungsbereichen vor. Viele Arbeitsmaschinen, auch Landmaschinen und Baumaschinen heben und senken die Lasten. Baggerschaufeln werden mit Hilfe von Hydraulikzylindern betrieben. Auch Aufzüge, die eine geringe Hubhöhe aber eine hohe Zuladung aufweisen, werden hydraulisch betrieben. Bei Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Werkzeugmaschinen, im Schwermaschinenbau und in der Bühnentechnik sind Hydraulikkomponenten ebenso unverzichtbar.