Druckbegrenzungsventile für Ihre Maschine

1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
CMV 1 E 7500 031400 CMV 1 E Druckbegrenzungsventile CMV 1 E
SC-5093-7500031400
7500 031400
Druckbegrenzungsventile CMV 1 E
85,64 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

CMVX 2 E-120 BAR 3405 403500 CMVX 2 E-120 BAR SC-5093-3405403500
3405 403500
143,28 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

MVS 42 C 7700 005400 MVS 42 C Druckbegrenzungsventile MVS 42 C
SC-5093-7700005400
7700 005400
Druckbegrenzungsventile MVS 42 C
143,28 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVS 53 C 7700 007300 MVS 53 C Druckbegrenzungsventile MVS 53 C
SC-5093-7700007300
7700 007300
Druckbegrenzungsventile MVS 53 C
169,64 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVP 4 A 7700 001300 MVP 4 A Druckbegrenzungsventile MVP 4 A
SC-5093-7700001300
7700 001300
Druckbegrenzungsventile MVP 4 A
120,23 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVE 4 C 7700 003900 MVE 4 C Druckbegrenzungsventile MVE 4 C
SC-5093-7700003900
7700 003900
Druckbegrenzungsventile MVE 4 C
116,92 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVP 4 E 7700 004900 MVP 4 E Druckbegrenzungsventile MVP 4 E
SC-5093-7700004900
7700 004900
Druckbegrenzungsventile MVP 4 E
120,23 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

CMVX 2 F-80 BAR 3405 403300 CMVX 2 F-80 BAR SC-5093-3405403300
3405 403300
143,28 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

CMVX 2 E-100 BAR 3405 403400 CMVX 2 E-100 BAR SC-5093-3405403400
3405 403400
143,28 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

CMV 2 F-80 BAR 3405 8036-00 CMV 2 F-80 BAR SC-5093-3405803600
3405 8036-00
109,32 € *

Produktionszeit ca. 4 Werktage

CMVX 2 C-200 BAR 3405 406700 CMVX 2 C-200 BAR SC-5093-3405406700
3405 406700
143,28 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

CMV 2 C-315 BAR 3405 803800 CMV 2 C-315 BAR SC-5093-3405803800
3405 803800
93,88 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

CMV 2 B-500 BAR 3405 803900 CMV 2 B-500 BAR SC-5093-3405803900
3405 803900
93,88 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

MVP 13 H 7372 600900 MVP 13 H SC-5093-7372600900
7372 600900
130,06 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVP 14 H 7372 601000 MVP 14 H SC-5093-7372601000
7372 601000
130,06 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVP 13 HR 7372 601300 MVP 13 HR SC-5093-7372601300
7372 601300
146,56 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

CMV 1 B-500 7500 031200 CMV 1 B-500 SC-5093-7500031200
7500 031200
85,64 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

CMV 1 C 7500 031300 CMV 1 C SC-5093-7500031300
7500 031300
85,64 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

MVP 5 C 7700 001400 MVP 5 C SC-5093-7700001400
7700 001400
130,06 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

MVP 4 AR 7700 004500 MVP 4 AR SC-5093-7700004500
7700 004500
135,05 € *

Produktionszeit ca. 10 Werktage

1 von 8

Druckbegrenzungsventile - unverzichtbare hydraulische Komponenten

Druckbegrenzungsventile sind in der Hydraulik unverzichtbar. Sie gehören der Gruppe der Druckventile an und sorgen für die Einhaltung des maximal zulässigen Systemdrucks oder begrenzen den Arbeitsdruck des hydraulischen Systems auf den zuvor eingestellten Wert. Als eines der wichtigsten hydraulischen Elemente einer Anlage sorgen sie für die Absicherung der Kreisläufe gegen Überdruck. Für die verschiedenen Anwendungen bietet unser Onlineshop eine große Auswahl an Druckbegrenzungsventilen verschiedener Bauart. Sie erfüllen mit ihren technischen Daten jeweils spezifische Anforderungen und zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus. Die Produkte stammen vom namhaften Hersteller HAWE Hydraulik und sind bestens für die Verwendung in leistungsfähigen hydraulischen Systemen geeignet. Typische Einsatzgebiete der Druckbegrenzungsventile sind:

  • hydraulische Werkzeuge
  • Prüfstände
  • allgemeine hydraulische Systeme

Grundsätzliche Funktionsweise der Druckbegrenzungsventile und Druckgefälleventile

Druckbegrenzungsventile und Druckgefälleventile lassen sich der Gruppe der Druckventile zuordnen. Die Druckventile begrenzen den maximal zulässigen Systemdruck, indem das in Ruheposition geschlossene Funktionselement beim Erreichen des zuvor eingestellten Drucks den Ausgang zu einem Behälter frei gibt. Hierfür öffnet das Ventil gegen eine meist von einer Feder aufgebrachten Schließkraft. Die einstellbaren Druckbegrenzungsventile liegen im Nebenschluss und sind in der Regel in der Nähe der Pumpe installiert. Zusätzlich sind sie gegen das unbefugte Verstellen des Nenndrucks abgesichert. In Ruhestellung sind die Ventile hermetisch dicht. Sogenannte Druckgefälleventile arbeiten zwischen dem Zulauf und dem Ablauf des Druckmediums und sorgen für eine konstante Druckdifferenz zwischen Ein- und Ausgang.

Direkt gesteuerte und vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile

Eine weitere Unterscheidungsmöglichkeit der Ventile besteht in der Art ihrer Steuerung. Bei den direkt gesteuerten Druckbegrenzungsventilen ist der Öffnungsdruck durch die direkt auf einen Kegel oder eine Kugel wirkende Ventilfeder bestimmt. Ist der Druck höher als die Kraft der Ventilfeder öffnet sich das Druckbegrenzungsventil. Da der Maximaldruck auch von der Viskosität des Öls und vom Durchflussstrom abhängig ist, kann er den Einstelldruck überschreiten. Aus diesem Grund werden direkt gesteuerte Druckbegrenzungsventile in der Regel nur für kleine oder mittlere Volumenströme verwendet. Bei größeren Volumenströmen kommen vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile zum Einsatz.
Beim vorgesteuerten Druckbegrenzungsventil ist die Druckdifferenz zwischen dem Beginn und dem Ende des Öffnens sehr gering. Dies wird durch den von einem Vorsteuerventil gesteuerten Mediumsdruck erreicht, der das Schließelement beaufschlagt. Zu nahezu all unseren Ventilen finden Sie hier passende Anschlussleitungen.

Druckbegrenzungsventile vom Typ CMV

Druckbegrenzungsventile vom Typ CMV wie das Druckbegrenzungsventil CMV 1 E gehören zur Klasse der direkt gesteuerten Druckventile. Sie sind serienmäßig gedämpft und einschraubbar. Sie lassen sich problemlos in Steuerblöcke integrieren, da die benötigen Bohrungen zur Aufnahme einfach herzustellen sind. CMV-Druckventile sind für Betriebsdrücke bis 500 bar geeignet, bieten verschiedene Verstellmöglichkeiten und können für Anwendungen wie Prüfstände oder hydraulische Werkzeuge verwendet werden.

Druckbegrenzungsventile vom Typ MVP, MVS und MVE

Ventile vom Typ MVP, MVS und MVE wie die Druckbegrenzungsventile MVP 4 E und Druckbegrenzungsventile MVE 4 C sind abhängig vom Typ bis Betriebsdrücke von 700 bar einsetzbar, serienmäßig gedämpft und direkt gesteuert. Sie sind im Onlineshop von Best4Automation in vielfältigen Bauformen bestellbar. Typische Ausführungen dieses Ventiltyps sind Einzelventile für Rohrleitungsanschlüsse, Einschraubventile, Einzel-Plattenaufbauventile und Einbausätze. Die Verstellbarkeit ist mit Werkzeug (fest eingestellt) oder manuell (regelbar) gegeben.

Benötigen Sie Druckbegrenzungsventile für hydraulische Anwendungen oder passende Ventilstecker? Best4Automation bietet Ihnen Produkte in vielen verschiedenen Ausführungen für Ihre individuellen Aufgaben in der Automatisierungstechnik. Kaufen Sie jetzt Druckbegrenzungsventile online bei Best4Automation.

Druckbegrenzungsventile - unverzichtbare hydraulische Komponenten

Druckbegrenzungsventile sind in der Hydraulik unverzichtbar. Sie gehören der Gruppe der Druckventile an und sorgen für die Einhaltung des maximal zulässigen Systemdrucks oder begrenzen den Arbeitsdruck des hydraulischen Systems auf den zuvor eingestellten Wert. Als eines der wichtigsten hydraulischen Elemente einer Anlage sorgen sie für die Absicherung der Kreisläufe gegen Überdruck. Für die verschiedenen Anwendungen bietet unser Onlineshop eine große Auswahl an Druckbegrenzungsventilen verschiedener Bauart. Sie erfüllen mit ihren technischen Daten jeweils spezifische Anforderungen und zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus. Die Produkte stammen vom namhaften Hersteller HAWE Hydraulik und sind bestens für die Verwendung in leistungsfähigen hydraulischen Systemen geeignet. Typische Einsatzgebiete der Druckbegrenzungsventile sind:

  • hydraulische Werkzeuge
  • Prüfstände
  • allgemeine hydraulische Systeme

Grundsätzliche Funktionsweise der Druckbegrenzungsventile und Druckgefälleventile

Druckbegrenzungsventile und Druckgefälleventile lassen sich der Gruppe der Druckventile zuordnen. Die Druckventile begrenzen den maximal zulässigen Systemdruck, indem das in Ruheposition geschlossene Funktionselement beim Erreichen des zuvor eingestellten Drucks den Ausgang zu einem Behälter frei gibt. Hierfür öffnet das Ventil gegen eine meist von einer Feder aufgebrachten Schließkraft. Die einstellbaren Druckbegrenzungsventile liegen im Nebenschluss und sind in der Regel in der Nähe der Pumpe installiert. Zusätzlich sind sie gegen das unbefugte Verstellen des Nenndrucks abgesichert. In Ruhestellung sind die Ventile hermetisch dicht. Sogenannte Druckgefälleventile arbeiten zwischen dem Zulauf und dem Ablauf des Druckmediums und sorgen für eine konstante Druckdifferenz zwischen Ein- und Ausgang.

Direkt gesteuerte und vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile

Eine weitere Unterscheidungsmöglichkeit der Ventile besteht in der Art ihrer Steuerung. Bei den direkt gesteuerten Druckbegrenzungsventilen ist der Öffnungsdruck durch die direkt auf einen Kegel oder eine Kugel wirkende Ventilfeder bestimmt. Ist der Druck höher als die Kraft der Ventilfeder öffnet sich das Druckbegrenzungsventil. Da der Maximaldruck auch von der Viskosität des Öls und vom Durchflussstrom abhängig ist, kann er den Einstelldruck überschreiten. Aus diesem Grund werden direkt gesteuerte Druckbegrenzungsventile in der Regel nur für kleine oder mittlere Volumenströme verwendet. Bei größeren Volumenströmen kommen vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile zum Einsatz.
Beim vorgesteuerten Druckbegrenzungsventil ist die Druckdifferenz zwischen dem Beginn und dem Ende des Öffnens sehr gering. Dies wird durch den von einem Vorsteuerventil gesteuerten Mediumsdruck erreicht, der das Schließelement beaufschlagt. Zu nahezu all unseren Ventilen finden Sie hier passende Anschlussleitungen.

Druckbegrenzungsventile vom Typ CMV

Druckbegrenzungsventile vom Typ CMV wie das Druckbegrenzungsventil CMV 1 E gehören zur Klasse der direkt gesteuerten Druckventile. Sie sind serienmäßig gedämpft und einschraubbar. Sie lassen sich problemlos in Steuerblöcke integrieren, da die benötigen Bohrungen zur Aufnahme einfach herzustellen sind. CMV-Druckventile sind für Betriebsdrücke bis 500 bar geeignet, bieten verschiedene Verstellmöglichkeiten und können für Anwendungen wie Prüfstände oder hydraulische Werkzeuge verwendet werden.

Druckbegrenzungsventile vom Typ MVP, MVS und MVE

Ventile vom Typ MVP, MVS und MVE wie die Druckbegrenzungsventile MVP 4 E und Druckbegrenzungsventile MVE 4 C sind abhängig vom Typ bis Betriebsdrücke von 700 bar einsetzbar, serienmäßig gedämpft und direkt gesteuert. Sie sind im Onlineshop von Best4Automation in vielfältigen Bauformen bestellbar. Typische Ausführungen dieses Ventiltyps sind Einzelventile für Rohrleitungsanschlüsse, Einschraubventile, Einzel-Plattenaufbauventile und Einbausätze. Die Verstellbarkeit ist mit Werkzeug (fest eingestellt) oder manuell (regelbar) gegeben.

Benötigen Sie Druckbegrenzungsventile für hydraulische Anwendungen oder passende Ventilstecker? Best4Automation bietet Ihnen Produkte in vielen verschiedenen Ausführungen für Ihre individuellen Aufgaben in der Automatisierungstechnik. Kaufen Sie jetzt Druckbegrenzungsventile online bei Best4Automation.