Radialkolbenpumpe bei Best4Automation

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
R 0,3 4702 200100 R 0,3 SC-5093-4702200100
4702 200100
510,60 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 0,6 4702 200800 R 0,6 SC-5093-4702200800
4702 200800
602,66 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 1,45 4702 200500 R 1,45 SC-5093-4702200500
4702 200500
503,66 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 1,0 4702 200900 R 1,0 SC-5093-4702200900
4702 200900
602,70 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 1,6 4702 201000 R 1,6 SC-5093-4702201000
4702 201000
588,79 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 2,4 4702 201100 R 2,4 SC-5093-4702201100
4702 201100
588,79 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 2,8 4702 201200 R 2,8 SC-5093-4702201200
4702 201200
588,79 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 3,3 4702 201300 R 3,3 SC-5093-4702201300
4702 201300
588,79 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 1,5 4702 201600 R 1,5 SC-5093-4702201600
4702 201600
732,93 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 2,5 4702 201700 R 2,5 SC-5093-4702201700
4702 201700
712,08 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 0,9 4702 201500 R 0,9 SC-5093-4702201500
4702 201500
732,93 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 5,1 4702 202000 R 5,1 SC-5093-4702202000
4702 202000
712,08 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 4,3 4702 201900 R 4,3 SC-5093-4702201900
4702 201900
712,08 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 3,6 4702 201800 R 3,6 SC-5093-4702201800
4702 201800
712,08 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 5,6 4702 202100 R 5,6 SC-5093-4702202100
4702 202100
712,08 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 2,6 4702 202300 R 2,6 SC-5093-4702202300
4702 202300
1.022,98 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 4,2 4702 202400 R 4,2 SC-5093-4702202400
4702 202400
988,21 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 2,1 4702 202900 R 2,1 SC-5093-4702202900
4702 202900
1.233,10 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 11,8 4702 203400 R 11,8 SC-5093-4702203400
4702 203400
1.184,46 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

R 14,2 4702 204000 R 14,2 SC-5093-4702204000
4702 204000
1.658,64 € *

typische Produktionszeit ca. 10 Werktage

1 von 2

Radialkolbenpumpen für maximale Leistung und Lebensdauer

Kolbenpumpen sind die Königsklasse der hydraulischen Druckerzeuger. Sie überzeugen durch Langlebigkeit und vor allem durch die Bereitstellung sehr hoher Drücke. Ihr einziger Nachteil ist ihre technische Baugröße. Diese muss den Arbeitsweg der Kolben berücksichtigen. Um dennoch für jeden Einbaufall die passende Kolbenpumpe bereit stellen zu können, wurden zwei Bauformen entwickelt: Die Axialkolbenpumpe und die Radialkolbenpumpe

Eigenschaften der Radialkolbenpumpe

Die Radialkolbenpumpe ist einer der beiden Bauweisen der Kolbenpumpe. Sie werden vorwiegend zum Erzeugen von sehr hohen Drücken benötigt. Mit der entsprechenden Radialkolbenpumpe und einem dazu passenden Antrieb sind Drücke bis zu 1000 bar möglich. Erzeugt werden diese Drücke durch innen liegende Kolben. Die Kolben bewegen sich entweder entlang eines exzentrisch geformten Gehäuses oder entlang einer zentral angeordneten Mittelwelle. Diese haben eine Saug-Druck-Funktion. Sie nehmen den druckverminderten Volumenstrom aus dem hydraulischen System auf und geben ihn mit dem gewünschten Arbeitsdruck weiter.

Im Gegensatz zu ihrem Pendant der Axialkolbenpumpe sind Radialkolbenpumpen konstruktiv nicht in der Druckerzeugung variabel. Die Druckvariabilität ist bei der Radialkolbenpumpe Hydraulik nur durch einstellbare Ventile oder Veränderung der Drehzahl möglich.

Man unterscheidet zwischen innen und außen beaufschlagten Radialkolbenpumpen. Wird der Volumenstrom durch die zentrale Welle in die Pumpe geführt, spricht man von einer innen beaufschlagten Radialkolbenpumpe. Kommt der Volumenstrom über Kanäle durch das Gehäuse in die Kolben, spricht man von einer außen beaufschlagten Radialkolbenpumpe für Hydraulik.

Einsatz der Radialkolbenpumpe für Hydraulik

Die Radialkolbenpumpe hat einen eng definierten Arbeitsbereich. Sie wird bei folgenden Bedingungen optimal eingesetzt:

  • Hohe hydraulische Drücke
  • Konstante Volumenströme und Drücke
  • Druckhaltung bei Stillstand
  • Kurzer aber breiter Einbauraum

Radialkolbenpumpen finden sich aufgrund dieser Eigenschaften besonders häufig bei Produktions- und Werkzeugmaschinen, die mit gleich bleibenden, hohen Drücken arbeiten. Dazu zählen Spritzguss- und Druckgussmaschinen, Extrusionsmaschinen, hydraulische Pressen, große Kantbänke und schwere Biegemaschinen. Bei mobilen Anwendungen sind Radialkolbenpumpen bei schweren Bau- und Agrarmaschinen, den so genannten "Langsamfahrern" im Einsatz. Sie sind dort aber in Konkrurrenz zu den Axialkolbenpumpen. Vereinzelt trifft man sie auch in PKW. In der Mercedes S-Klasse wird die Radialkolbenpumpe für das hydropneumatische Fahrwerk eingesetzt.

Auswahl der Radialkolbenpumpe

Die Radialkolbenpumpe für Hydraulik ist primär dort erforderlich, wo konstant hohe Drücke erzeugt werden sollen. Es gibt zwar Pumpen dieser Bauart mit variablen Drücken. Diese sind jedoch technisch sehr komplex und haben sich am Markt noch nicht durchsetzen können. Hier sind die Axialkolbenpumpen noch vorteilhafter. Die Radialkolbenpumpen sind außerdem dort sinnvoll eingesetzt, wo nur ein geringer Arbeitsraum in der Länge, in der Breite aber unkritisches Platzangebot vorliegt. Durch die radiale Anordnung der Kolben sind diese Fördermaschinen zwar sehr kurz, sie haben aber einen großen Querschnitt. Schließlich spielt die Qualität der Pumpe eine große Rolle. Diese Fördergeräte sind konstruktiv sehr langlebig und haben nur einen geringen Wartungsbedarf. Dennoch sollte nur auf einen hochwertigen Markenartikel gesetzt werden, beispielsweise auf eine Hawe Radialkolbenpumpe. Diese eignen sich dann besonders für den Einbau an schwer zugänglichen Stellen.

Radialkolbenpumpen für maximale Leistung und Lebensdauer

Kolbenpumpen sind die Königsklasse der hydraulischen Druckerzeuger. Sie überzeugen durch Langlebigkeit und vor allem durch die Bereitstellung sehr hoher Drücke. Ihr einziger Nachteil ist ihre technische Baugröße. Diese muss den Arbeitsweg der Kolben berücksichtigen. Um dennoch für jeden Einbaufall die passende Kolbenpumpe bereit stellen zu können, wurden zwei Bauformen entwickelt: Die Axialkolbenpumpe und die Radialkolbenpumpe

Eigenschaften der Radialkolbenpumpe

Die Radialkolbenpumpe ist einer der beiden Bauweisen der Kolbenpumpe. Sie werden vorwiegend zum Erzeugen von sehr hohen Drücken benötigt. Mit der entsprechenden Radialkolbenpumpe und einem dazu passenden Antrieb sind Drücke bis zu 1000 bar möglich. Erzeugt werden diese Drücke durch innen liegende Kolben. Die Kolben bewegen sich entweder entlang eines exzentrisch geformten Gehäuses oder entlang einer zentral angeordneten Mittelwelle. Diese haben eine Saug-Druck-Funktion. Sie nehmen den druckverminderten Volumenstrom aus dem hydraulischen System auf und geben ihn mit dem gewünschten Arbeitsdruck weiter.

Im Gegensatz zu ihrem Pendant der Axialkolbenpumpe sind Radialkolbenpumpen konstruktiv nicht in der Druckerzeugung variabel. Die Druckvariabilität ist bei der Radialkolbenpumpe Hydraulik nur durch einstellbare Ventile oder Veränderung der Drehzahl möglich.

Man unterscheidet zwischen innen und außen beaufschlagten Radialkolbenpumpen. Wird der Volumenstrom durch die zentrale Welle in die Pumpe geführt, spricht man von einer innen beaufschlagten Radialkolbenpumpe. Kommt der Volumenstrom über Kanäle durch das Gehäuse in die Kolben, spricht man von einer außen beaufschlagten Radialkolbenpumpe für Hydraulik.

Einsatz der Radialkolbenpumpe für Hydraulik

Die Radialkolbenpumpe hat einen eng definierten Arbeitsbereich. Sie wird bei folgenden Bedingungen optimal eingesetzt:

  • Hohe hydraulische Drücke
  • Konstante Volumenströme und Drücke
  • Druckhaltung bei Stillstand
  • Kurzer aber breiter Einbauraum

Radialkolbenpumpen finden sich aufgrund dieser Eigenschaften besonders häufig bei Produktions- und Werkzeugmaschinen, die mit gleich bleibenden, hohen Drücken arbeiten. Dazu zählen Spritzguss- und Druckgussmaschinen, Extrusionsmaschinen, hydraulische Pressen, große Kantbänke und schwere Biegemaschinen. Bei mobilen Anwendungen sind Radialkolbenpumpen bei schweren Bau- und Agrarmaschinen, den so genannten "Langsamfahrern" im Einsatz. Sie sind dort aber in Konkrurrenz zu den Axialkolbenpumpen. Vereinzelt trifft man sie auch in PKW. In der Mercedes S-Klasse wird die Radialkolbenpumpe für das hydropneumatische Fahrwerk eingesetzt.

Auswahl der Radialkolbenpumpe

Die Radialkolbenpumpe für Hydraulik ist primär dort erforderlich, wo konstant hohe Drücke erzeugt werden sollen. Es gibt zwar Pumpen dieser Bauart mit variablen Drücken. Diese sind jedoch technisch sehr komplex und haben sich am Markt noch nicht durchsetzen können. Hier sind die Axialkolbenpumpen noch vorteilhafter. Die Radialkolbenpumpen sind außerdem dort sinnvoll eingesetzt, wo nur ein geringer Arbeitsraum in der Länge, in der Breite aber unkritisches Platzangebot vorliegt. Durch die radiale Anordnung der Kolben sind diese Fördermaschinen zwar sehr kurz, sie haben aber einen großen Querschnitt. Schließlich spielt die Qualität der Pumpe eine große Rolle. Diese Fördergeräte sind konstruktiv sehr langlebig und haben nur einen geringen Wartungsbedarf. Dennoch sollte nur auf einen hochwertigen Markenartikel gesetzt werden, beispielsweise auf eine Hawe Radialkolbenpumpe. Diese eignen sich dann besonders für den Einbau an schwer zugänglichen Stellen.