Vakuumsensoren

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pico-02 1-07-0202-033100 Pico-02 Druckschalter & Vakuumschalter
SC-5094-1-07-0202-033100
1-07-0202-033100
Druckschalter & Vakuumschalter
VPE: 1 Stück
ab 145,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

F08-K 1-02-0201-013100 F08-K Druckschalter & Vakuumschalter
SC-5094-1-02-0201-013100
1-02-0201-013100
Druckschalter & Vakuumschalter
VPE: 1 Stück
75,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

Nano-02 1-06-0801-033200 Nano-02 Druckschalter & Vakuumschalter
SC-5094-1-06-0801-033200
1-06-0801-033200
Druckschalter & Vakuumschalter
VPE: 1 Stück
148,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

F08-M1 1-03-0202-013100 F08-M1 F08-M1 ist ein konfigurierbarer Druck- und Vakuumschalter aus Edelstahl. Druckbereich, Fluidanschluss und Schaltausgang sind frei wählbar. Des Weiteren kann der Schalter frei programmiert werden und verfügt über IO-Link.
SC-5094-1-03-0202-013100
1-03-0202-013100
F08-M1 ist ein konfigurierbarer Druck- und Vakuumschalter aus Edelstahl. Druckbereich, Fluidanschluss und Schaltausgang sind frei wählbar. Des Weiteren kann der Schalter frei programmiert werden und verfügt über IO-Link.
VPE: 1 Stück
81,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

F08-M2 1-04-0203-033100 F08-M2 Druckschalter & Vakuumschalter
SC-5094-1-04-0203-033100
1-04-0203-033100
Druckschalter & Vakuumschalter
VPE: 1 Stück
96,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

Femto 1-05-0401-053100 Femto Druckschalter & Vakuumschalter
SC-5094-1-05-0401-053100
1-05-0401-053100
Druckschalter & Vakuumschalter
VPE: 1 Stück
86,00 € *

lieferbar in: 2-5 Arbeitstagen***

Vakuumsensoren spielen in der Industrie eine wichtige Rolle und kommen vor allem bei der Überwachung von Vakuumpumpen zum Einsatz. Mit diesen Sensoren werden sowohl Vakuum Überwachungen durchgeführt, kommen jedoch auch bei der Druckmessung zum Einsatz. Ein Vakuum Sensor zeichnet sich durch ein stabiles und robustes Gehäuse aus.

Weiter werden keinerlei beweglichen Teile wie Kolben oder Federn benötigt. Dadurch sind diese Sensoren nicht nur schockbeständig, sondern auch Vibrationsfest. Sie sind quasi verschleißfrei und wartungsfrei und punkten mit einer Beständigkeit gegen dynamische Druckstöße und werden nahezu niemals überlastet.

Die Funktion von Vakuumsensoren

Diese Sensoren kommen im Bereich der Druckmessung zum Einsatz. Sie sind präzise und zuverlässig. Der Druck wird in Bezug auf das absolute Vakuum gemessen. Auch Relativdruck kann damit gemessen werden. Auch kombinierte Messbereiche und Differenzdruck lassen sich mit einem Vakuum Sensor bestimmen. Die physikalische Größe Druck wird dabei in eine elektrische Ausgangsgröße als Maß für den Druck umgeformt. Wärmeleitungsvakuummeter sind Messgeräte für Feinvakuum. Ionisations Vakuummeter dienen zur Druckbestimmung im Hoch und Ultrahoch-Vakuumbereich. Ionisations-Vakuummeter arbeiten mit Glühkathoden nach Bayard-Alpert. Die verschiedenen Vakuumsensoren weisen unterschiedliche Messbereiche auf.

Die Bestandteile eines Vakuum Sensors

Vakuumsensoren verfügen über einen Anschluss für die Betriebsspannung, ein Ausgangssignal und einen Druckanschluss. Über den Druckanschluss kann das Vakuum gemessen werden. Beim Ausgangssignal kann es sich um eine analoge, oder eine digitale Variante handeln. Viele Modelle verfügen über beide Signalarten. Die digitalen Ausgänge werden meist als PNP oder NPN realisiert. Diese funktionieren als Schließer oder Öffner.

Die Anwendungsbereiche der Vakuumsensoren

Mit Wärmeleitungsvakuumsensoren wird die Druckabhängigkeit von Gasen bei der Wärmeleitfähigkeit zur Messung verwendet. Diese Sensoren haben einen sehr großen Messbereich, der dennoch eingeschränkt ist. Der Pluspunkt dieser Sensoren sind die geringen Kosten und die gute Reproduktion von Messergebnissen. Auch profitieren Sie hier von einer sehr schnellen Ansprechzeit der Sensoren. Die Wärmeleitungs Vakuumsensoren können jedoch anfälliger auf Verschmutzungen sein und der Messdraht beeinflusst werden. Mit Ionisations-Vakuumsensoren wird das Vakuum indirekt über elektrische Größen gemessen. Hierfür werden Kaltkathoden Ionisationsvakuummeter oder Glühkathoden Ionisationsvakuummeter verwendet. Durch das Herausschlagen von Teilchen im Messvorgang kann es hier zu einem Verschleiß der Kathoden kommen.

Bei der Wahl des passenden Vakuum Sensors muss auf die passenden Messbereiche der Sensoren geachtet werden. Auch auf die passenden Eingangsspannungen, den Druckanschluss und die Ausgänge, ob analog oder digital muss hier geachtet werden. Falls die Schnittstellen der Sensoren nicht mit der Hardware kompatibel sind, müssen hier spezielle Adapter oder zusätzliche Komponenten verwendet werden.

Vakuumsensoren spielen in der Industrie eine wichtige Rolle und kommen vor allem bei der Überwachung von Vakuumpumpen zum Einsatz. Mit diesen Sensoren werden sowohl Vakuum Überwachungen durchgeführt, kommen jedoch auch bei der Druckmessung zum Einsatz. Ein Vakuum Sensor zeichnet sich durch ein stabiles und robustes Gehäuse aus.

Weiter werden keinerlei beweglichen Teile wie Kolben oder Federn benötigt. Dadurch sind diese Sensoren nicht nur schockbeständig, sondern auch Vibrationsfest. Sie sind quasi verschleißfrei und wartungsfrei und punkten mit einer Beständigkeit gegen dynamische Druckstöße und werden nahezu niemals überlastet.

Die Funktion von Vakuumsensoren

Diese Sensoren kommen im Bereich der Druckmessung zum Einsatz. Sie sind präzise und zuverlässig. Der Druck wird in Bezug auf das absolute Vakuum gemessen. Auch Relativdruck kann damit gemessen werden. Auch kombinierte Messbereiche und Differenzdruck lassen sich mit einem Vakuum Sensor bestimmen. Die physikalische Größe Druck wird dabei in eine elektrische Ausgangsgröße als Maß für den Druck umgeformt. Wärmeleitungsvakuummeter sind Messgeräte für Feinvakuum. Ionisations Vakuummeter dienen zur Druckbestimmung im Hoch und Ultrahoch-Vakuumbereich. Ionisations-Vakuummeter arbeiten mit Glühkathoden nach Bayard-Alpert. Die verschiedenen Vakuumsensoren weisen unterschiedliche Messbereiche auf.

Die Bestandteile eines Vakuum Sensors

Vakuumsensoren verfügen über einen Anschluss für die Betriebsspannung, ein Ausgangssignal und einen Druckanschluss. Über den Druckanschluss kann das Vakuum gemessen werden. Beim Ausgangssignal kann es sich um eine analoge, oder eine digitale Variante handeln. Viele Modelle verfügen über beide Signalarten. Die digitalen Ausgänge werden meist als PNP oder NPN realisiert. Diese funktionieren als Schließer oder Öffner.

Die Anwendungsbereiche der Vakuumsensoren

Mit Wärmeleitungsvakuumsensoren wird die Druckabhängigkeit von Gasen bei der Wärmeleitfähigkeit zur Messung verwendet. Diese Sensoren haben einen sehr großen Messbereich, der dennoch eingeschränkt ist. Der Pluspunkt dieser Sensoren sind die geringen Kosten und die gute Reproduktion von Messergebnissen. Auch profitieren Sie hier von einer sehr schnellen Ansprechzeit der Sensoren. Die Wärmeleitungs Vakuumsensoren können jedoch anfälliger auf Verschmutzungen sein und der Messdraht beeinflusst werden. Mit Ionisations-Vakuumsensoren wird das Vakuum indirekt über elektrische Größen gemessen. Hierfür werden Kaltkathoden Ionisationsvakuummeter oder Glühkathoden Ionisationsvakuummeter verwendet. Durch das Herausschlagen von Teilchen im Messvorgang kann es hier zu einem Verschleiß der Kathoden kommen.

Bei der Wahl des passenden Vakuum Sensors muss auf die passenden Messbereiche der Sensoren geachtet werden. Auch auf die passenden Eingangsspannungen, den Druckanschluss und die Ausgänge, ob analog oder digital muss hier geachtet werden. Falls die Schnittstellen der Sensoren nicht mit der Hardware kompatibel sind, müssen hier spezielle Adapter oder zusätzliche Komponenten verwendet werden.