Strömungsschalter

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Typ FSD-3 14174694 Typ FSD-3 Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-14174694
14174694
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
ab 271,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + @ 15...35 V DC 14174694 FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + @... Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-wika-14174694
14174694
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
271,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + @ 15...35 V DC 14174695 FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + @... Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-wika-14174695
14174695
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
271,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + 4…20 mA 14174697 FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + 4…20 mA Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-wika-14174697
14174697
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
294,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + @ 15...35 V DC 14174696 FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + @... Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-wika-14174696
14174696
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
271,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + 4…20 mA 14174699 FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + 4…20 mA Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-wika-14174699
14174699
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
294,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + 4…20 mA 14174701 FSD-3; 1x Schaltausgang Durchfluss (PNP) + 4…20 mA Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
SC-4041-wika-14174701
14174701
Elektronischer Strömungsschalter mit Digitalanzeige - Zur Durchflussüberwachung von flüssigen Messstoffen
VPE: 1 Stück
294,01 € *

Produktionszeit ca. 20 Werktage

Bei einem Strömungsschalter handelt es sich um ein Durchfluss-Überwachungsgerät in Form eines strömungsabhängigen Schalters. Dieser dient zur Schaltung von Pumpen und steuert Ventile. Dadurch kann zum Beispiel erkannt werden, ob Wasser durch eine Leitung fließt und im Bedarfsfall wird durch diese Schalter eine Pumpe zugeschaltet oder abgeschaltet.

Auch kann mit diesen Schaltern eine Abnahme der Strömung erkannt werden. In diesem Fall dient der Strömungsschalter als Trockenlaufschutz. Diese Durchfluss-Überwachungsgeräte sind somit Schalter, die von Strömungen abhängig sind. Der Schalter wird auch im Bereich gasförmiger Medien angewendet.

Die Funktion von Strömungsschaltern

Ein Strömungs-Schalter funktioniert auf dem Prinzip der physikalischen Gesetzmäßigkeiten des Wärmetransportes in Strömungen. Bei kalorimetrischen Schaltern wird zwischen dem kontinuierlichen und dem regulierten Heizen unterschieden. Die Schalter besitzen einen sogenannten Messfühler, in welchem zwei Mess-Sensoren integriert sind. Ein Sensor wird mit einer Heizspule beheizt und so kann elektronisch ein Temperaturunterschied gemessen werden. Die Messung erfolgt auf dem Prinzip der Kühlung der Moleküle bei Strömung. Je nach Bedarf werden nun elektrische Kontakte aktiviert, oder deaktiviert.

So werden Pumpen, Brenner, Kompressoren, Kühler und Ventile gesteuert. Meldegeräte und Alarmanlagen können dadurch zwischengeschaltet werden. Der Strömungs-Schalter ist somit ein wichtiges Gerät im Bereich Überwachung, Kontrolle und vor allem Sicherheit. Durch fehlenden Durchfluss kann auch der Betrieb wichtiger Maschinen beeinflusst werden - auch hier ist der Strömungs-Schalter essentiell als Schutzfaktor im Einsatz.

Die Bestandteile eines Strömungsschalters

Von der Temperatur abhängige Messelemente befinden sich in der Mess-Spitze der Sensoren. Der Mess-Stift ist an ein Gewinde- und Befestigungsteil angeschlossen. Diese sind einteilig meist aus Edelstahl gefertigt. Das Gehäuse sorgt für Dichte und Druckfestigkeit. In Kombination mit oxidierenden Materialien wird Edelstahl durch andere Materialien ersetzt. Bei der Montage ist wichtig, dass sich der Sensor-Stift stets inmitten des zu überwachenden Feldes befinden muss. Ebenfalls wichtig ist, dass das Gewinde mit einem Dichtungsband abgedichtet wird.

Die Anwendungsbereiche der Strömungsschalter

Ein Strömungsschalter wird in sämtlichen Bereichen der Wasserversorgung benötigt. Sie kommen in Anlagen zur Druckerhöhung zum Einsatz. Dadurch können Kreiselpumpen je nach Strömung individuell geschaltet werden. Auch in industriellen Anlagen sind diese Schalter absolut wichtig und werden überall benötigt, wenn Kühlwasser verwendet wird. Ein wichtiges Einsatzgebiet sind zum Beispiel Zementwerke. Generell aber sind Strömungs-Schalter immer dann von Nöten, wenn mit Wasser oder Flüssigkeiten gearbeitet wird.

Verwendung der Strömungs-Schalter im Überblick

  • Heizungsanlagen
  • Kühlanlagen
  • Klimaanlagen
  • Wasseraufbereitungs-Anlagen
  • Pumpen
  • Systeme
  • Dossieranlagen
  • Prozess-Systeme

Bei einem Strömungsschalter handelt es sich um ein Durchfluss-Überwachungsgerät in Form eines strömungsabhängigen Schalters. Dieser dient zur Schaltung von Pumpen und steuert Ventile. Dadurch kann zum Beispiel erkannt werden, ob Wasser durch eine Leitung fließt und im Bedarfsfall wird durch diese Schalter eine Pumpe zugeschaltet oder abgeschaltet.

Auch kann mit diesen Schaltern eine Abnahme der Strömung erkannt werden. In diesem Fall dient der Strömungsschalter als Trockenlaufschutz. Diese Durchfluss-Überwachungsgeräte sind somit Schalter, die von Strömungen abhängig sind. Der Schalter wird auch im Bereich gasförmiger Medien angewendet.

Die Funktion von Strömungsschaltern

Ein Strömungs-Schalter funktioniert auf dem Prinzip der physikalischen Gesetzmäßigkeiten des Wärmetransportes in Strömungen. Bei kalorimetrischen Schaltern wird zwischen dem kontinuierlichen und dem regulierten Heizen unterschieden. Die Schalter besitzen einen sogenannten Messfühler, in welchem zwei Mess-Sensoren integriert sind. Ein Sensor wird mit einer Heizspule beheizt und so kann elektronisch ein Temperaturunterschied gemessen werden. Die Messung erfolgt auf dem Prinzip der Kühlung der Moleküle bei Strömung. Je nach Bedarf werden nun elektrische Kontakte aktiviert, oder deaktiviert.

So werden Pumpen, Brenner, Kompressoren, Kühler und Ventile gesteuert. Meldegeräte und Alarmanlagen können dadurch zwischengeschaltet werden. Der Strömungs-Schalter ist somit ein wichtiges Gerät im Bereich Überwachung, Kontrolle und vor allem Sicherheit. Durch fehlenden Durchfluss kann auch der Betrieb wichtiger Maschinen beeinflusst werden - auch hier ist der Strömungs-Schalter essentiell als Schutzfaktor im Einsatz.

Die Bestandteile eines Strömungsschalters

Von der Temperatur abhängige Messelemente befinden sich in der Mess-Spitze der Sensoren. Der Mess-Stift ist an ein Gewinde- und Befestigungsteil angeschlossen. Diese sind einteilig meist aus Edelstahl gefertigt. Das Gehäuse sorgt für Dichte und Druckfestigkeit. In Kombination mit oxidierenden Materialien wird Edelstahl durch andere Materialien ersetzt. Bei der Montage ist wichtig, dass sich der Sensor-Stift stets inmitten des zu überwachenden Feldes befinden muss. Ebenfalls wichtig ist, dass das Gewinde mit einem Dichtungsband abgedichtet wird.

Die Anwendungsbereiche der Strömungsschalter

Ein Strömungsschalter wird in sämtlichen Bereichen der Wasserversorgung benötigt. Sie kommen in Anlagen zur Druckerhöhung zum Einsatz. Dadurch können Kreiselpumpen je nach Strömung individuell geschaltet werden. Auch in industriellen Anlagen sind diese Schalter absolut wichtig und werden überall benötigt, wenn Kühlwasser verwendet wird. Ein wichtiges Einsatzgebiet sind zum Beispiel Zementwerke. Generell aber sind Strömungs-Schalter immer dann von Nöten, wenn mit Wasser oder Flüssigkeiten gearbeitet wird.

Verwendung der Strömungs-Schalter im Überblick

  • Heizungsanlagen
  • Kühlanlagen
  • Klimaanlagen
  • Wasseraufbereitungs-Anlagen
  • Pumpen
  • Systeme
  • Dossieranlagen
  • Prozess-Systeme